Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

imperialistisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung im-pe-ri-alis-tisch · im-pe-ria-lis-tisch
Wortzerlegung Imperialist -isch
Wortbildung  mit ›imperialistisch‹ als Letztglied: antiimperialistisch · frühimperialistisch · ultraimperialistisch
Herkunft Imperialismus
eWDG

Bedeutung

auf dem Imperialismus beruhend
Beispiele:
imperialistische Staaten
imperialistische Interessen
die imperialistische Ideologie
das imperialistische Lager
die imperialistische Wirtschaft, Politik, Propaganda, Expansion
das imperialistische Gedankengut
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Imperialismus · Imperialist · imperialistisch
Imperialismus m. Im 19. Jh. wird zu spätlat. imperiālis ‘die Staatsgewalt betreffend, kaiserlich’, abgeleitet von lat. imperium (s. Imperium), gebildetes Imperialismus gebräuchlich als Bezeichnung für ‘Kaiserherrschaft’, besonders die Regierungsform autoritärer Militärmonarchie Napoleons I. und Napoleons III., wohl angeregt durch frz. impérialisme, das jedoch in der Bedeutung ‘Eintreten für das (napoleonische) Kaisertum, kaisertreue Gesinnung’ üblich ist. Unter Einfluß von engl. imperialism, das gegen Ende des 19. Jhs. die kolonialistische Expansionspolitik Englands bezeichnet, gewinnt Imperialismus die Bedeutung ‘Expansionsbestrebung einer Großmacht, Streben nach politischer, ökonomischer und militärischer Ausdehnung, Weltmachtpolitik’. – Imperialist m. ‘Vertreter des Imperialismus’ (19. Jh.), zuerst (wie Imperialismus) auf das französische Kaisertum bezogen. imperialistisch Adj. (19. Jh.), anfangs die englische Expansionspolitik kennzeichnend.

Typische Verbindungen zu ›imperialistisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›imperialistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›imperialistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir sind aber ernsthaft beunruhigt über die imperialistischen Pläne gegen die fortschrittlichen afrikanischen Länder. [Neues Deutschland, 15.09.1977]
Auf solche Weise werde den imperialistischen Kräften der Weg zu einer Intervention versperrt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]]
Die Angebote für eine künftige imperialistische Zusammenarbeit mit dem Iran blieben nach wie vor offen. [o. A.: WIE DIE GEIER. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]]
Hinter der jordanischen Regierung stünden »imperialistische zionistische Kräfte", die die palästinensische Revolution zerschlagen wollten, um einen Frieden mit dem zionistischen Gegner vorzubereiten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]]
In dieser These drückt sich nicht nur der unwissenschaftliche Charakter der in sich widersprüchlichen imperialistischen Militärdoktrinen aus. [Einheit, 1971, Nr. 6, Bd. 26]
Zitationshilfe
„imperialistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/imperialistisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
imperial
imperforabel
imperfektiv
imperfektisch
imperfektibel
impermeabel
impertinent
imperzeptibel
impetiginös
impetuoso