in der Patsche sitzen

Die Wendung kommt bei gleichbleibender Bedeutung auch mit den Verben stecken oder sein vor.
Grammatik Mehrwortausdruck
Nebenform in einer Patsche sitzen
Bestandteile  Patsche sitzen
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

salopp jmd. sitzt in der Patschein eine schwierige Situation, Notlage geraten sein bzw. sich selbst gebracht haben, in der jeder mögliche Ausweg gleichermaßen ungünstig erscheint
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: schön, tief in der Patsche sitzen
Beispiele:
[…] häufig fühlen sich […] junge Menschen und Familien von den Kaufpreisen [für Wohneigentum] überfordert. Da aber auch die Mieten steigen, sitzen Mieter in der Patsche: Womöglich ist der Immobilienkauf langfristig doch die bessere Variante. [Die Welt, 31.01.2017]
Als Stimme der faulen Drohne Willi [in der Fernsehserie »Die Biene Maja«] war ein kleiner Junge gecastet worden, der im Studio allerdings unter Heulkrämpfen litt [und seinen Part daher nicht sprechen konnte]. »Da saßen wir ganz schön in der Patsche«, erinnerte sich ZDF‑Dialogregisseur Eberhard Storeck in einem Interview. [Süddeutsche Zeitung, 08.09.2012]
Das ist Koala‑Kid, und vermutlich ist er ganz schön wütend. Ihr steckt jetzt wirklich in der Patsche. [The Outback, 2012, aufgerufen am 31.10.2014]
Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion Peter Altmaier spaltet das Pleite‑Land […] rhetorisch vom Rest der Eurozone ab. »Griechenland ist ein absoluter Sonderfall. Kein anderes Land ist so in der Patsche [Der Spiegel, 12.09.2011]
Es sind […] Menschen, die am Abgrund leben – aber sich etwas Würde bewahren wollen. Sie gehen in die Notschlafstelle, weil der Ort ihnen nicht wie das Ende vorkommt, nicht wie das finale Abstellgleis. Sie sagen von sich, nur vorübergehend in der Patsche zu sein. [Neue Zürcher Zeitung, 26.12.2010]
Einige kommunale Kindergärten und Kindertagesstätten […] sind am Freitag geschlossen, und nun sitzen vor allem Berufstätige wegen des Streiks der Erzieherinnen in der Patsche. [Badische Zeitung, 16.05.2009]
Er hat einen total aufrechten Charakter. Ich habe […] noch nie erlebt, daß A[…] linke Sachen macht. Aber ich habe schon x‑mal mitgekriegt, daß er anderen völlig uneigennützig hilft, wenn sie in der Patsche stecken. [Bild, 09.05.2006]
Mit dem Schlichterspruch sitzt die Gewerkschaft nun in der Patsche: »Er ist zum Annehmen zu niedrig und zum Streiken eigentlich zu hoch«[…]. [Berliner Zeitung, 31.05.2000]
scherzhaft Wenn man […] Journalist ist und Goethes 250. Geburtstag vor der Tür steht, sitzt man unter Umständen ganz schön tief in der Patsche: Zu Goethe ist ja praktisch alles schon gesagt[…]. Andererseits ist der Mann aber einfach zu prominent, als daß man ihn einfach totschweigen könnte. [konkret, 2000 [1999]]
Nach der Hofpause begab ich mich […] humpelnd ins Sekretariat und täuschte einen verletzten Fuß vor. […] Man informierte meine Eltern und riet ihnen, mit mir den Arzt aufzusuchen. Nun saß ich in der Patsche! Der Schwimmunterricht blieb mir an diesem Tag zwar erspart, aber ich war meinen Eltern eine Erklärung schuldig. [Berliner Zeitung, 02.01.1998]
Ende letzter Woche war die PCB‑Belastung (= gesundheitliche Belastung durch krebserregende Chlorverbindungen) publik geworden. […] mittelfristig müßte […] die Wandverkleidung erneuert werden. Der Bürgerschaftspräsident sitzt seitdem in einer finanziellen Patsche. M[…] wollte eigentlich nur den abgeschabten Teppichboden erneuern lassen. [die tageszeitung, 09.04.1997]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) in einer misslichen Lage befinden · Trouble haben · in Bedrängnis (sein) · in Verdrückung (sein) · in der Bredouille (sein) · in der Klemme sitzen · in der Patsche (sein) · in der Patsche sitzen · in der Tinte sitzen · in einer verfahrenen Situation sein · in einer verzwickten Situation sein · in großen Nöten (sein) · Ärger haben  ●  in Schwierigkeiten (sein)  Hauptform · in Schwierigkeiten stecken  Hauptform · in Schwulibus (sein)  ugs., scherzhaft-ironisch · in der Klemme stecken  ugs.
Assoziationen
  • in großen Schwierigkeiten sein  ●  bis zum Hals in Schwierigkeiten stecken  sprichwörtlich · (knie)tief in der Scheiße stecken  derb, fig. · bis zum Hals in der Scheiße stecken  derb, fig. · echte Probleme haben  ugs., variabel · ganz schön in der Klemme sitzen  ugs. · in der Scheiße sitzen  derb · jede Menge Ärger haben  ugs.
  • (das mit etwas) nicht geregelt kriegen · (den Umgang mit ewas) nicht beherrschen · Probleme haben (mit) · nicht bedienen können · nicht zum Laufen bekommen · ständig Ärger haben (mit)  ●  auf Kriegsfuß stehen (mit etwas)  fig. · nicht klarkommen (mit etwas)  ugs.
  • (einer Sache) nicht gewachsen sein · (jemanden) überfordern · der Lage nicht Herr werden · nicht bewältigen · nicht schaffen · überfordert sein (mit)  ●  (etwas) nicht in den Griff bekommen  fig. · (jemandem) über den Kopf wachsen  fig., Hauptform · im Chaos versinken  fig. · (jemandem) zu viel werden  ugs. · ein paar Nummern zu groß sein  ugs. · eine Nummer zu groß  ugs. · nicht hinterherkommen  ugs. · nicht klarkommen mit  ugs. · nicht mehr mitkommen  ugs. · zu viel kriegen  ugs. · zu viel sein  ugs.
  • in Nöte geraten · in Schwierigkeiten geraten · in Schwierigkeiten kommen · unter Druck geraten  ●  in Bedrängnis geraten (mit)  variabel · in Schwulitäten kommen  variabel, selten · in Verdrückung geraten  variabel · in die Bredouille kommen  variabel · Probleme bekommen  ugs. · Probleme kriegen  ugs., salopp · Trouble bekommen  ugs., veraltet, variabel · in Schwulibus geraten  ugs., scherzhaft · in eine missliche Lage geraten  geh., variabel · in einen Schlamassel geraten  ugs. · Ärger kriegen  ugs.
  • (jemanden) in Bedrängnis bringen · (jemanden) in Erklärungsnot bringen · (jemanden) in Nöte bringen (mit) · (jemanden) in Verdrückung bringen · (jemanden) in Verlegenheit(en) bringen · (jemanden) in die Bredouille bringen · (jemanden) in eine missliche Lage bringen  ●  (jemandem) Ärger bescheren  variabel · (jemanden) in Schwierigkeiten bringen (Subjekt = Sache)  Hauptform · (jemanden) in Schwulibus bringen  geh., selten
Zitationshilfe
„in der Patsche sitzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/in%20der%20Patsche%20sitzen>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
in einer Klemme stecken
in einer Klemme sitzen
in einer Bredouille stecken
in einem Zug
in einem Rutsch
in einer Tour
in einer Zwickmühle sein
in einer Zwickmühle sitzen
in einer Zwickmühle stecken
in erster Linie