in petto

GrammatikAdverb
Worttrennungin pet-to
HerkunftItalienisch
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich etw. in petto habenetw. bereithaben
Beispiele:
er hatte eine Überraschung für uns in petto
Ich wette, daß er irgend etwas in petto hat [G. Hauptm.4,517]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

in petto, vorwiegend in petto haben ‘in Vorbereitung, in Bereitschaft haben’, im 18. Jh. aus ital. avere a petto (ital. petto ‘Brust’). Die Fügung (aus lat. in pectore ‘im Sinne, im Herzen’, eigentlich ‘in der Brust’) geht auf die Befugnis des Papstes zurück, den Namen eines neuen Kardinals zunächst für sich (in petto) zu behalten und erst später bekanntzugeben.

Thesaurus

Synonymgruppe
bereit · ↗disponibel · ↗einsatzbereit · ↗einsatzfähig · ↗fertig · ↗greifbar · in petto · ↗komplett · ↗parat · ↗startfertig · ↗verfügbar  ●  es steht  ugs. · zu Diensten  geh.
Assoziationen
  • (schnell) bei der Hand (haben / liegen) · ↗bereit · bereit liegend · ↗griffbereit · in (unmittelbarer) Reichweite · zur Hand  ●  (direkt) neben mir  ugs., variabel · (direkt) vor mir  ugs. · ↗parat (haben)  geh., auch figurativ
Zitationshilfe
„in petto“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/in petto>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
in persona
in perpetuum
in optima forma
in natura
in medias res
in pleno
in praxi
in puncto
in Sonderheit
in spe