ineinander

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungin-ei-nan-der · in-ein-an-der
Wortbildung mit ›ineinander‹ als Grundform: ↗ineinander-
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
eines in dem anderen
Beispiele:
die Probleme waren ineinander verschmolzen
die beiden Ehepartner gingen ineinander auf (= widmeten sich völlig einander)
2.
eines in das andere
Beispiel:
sie verflochten die Zweige ineinander zu einem grobmaschigen Netz

Typische Verbindungen
computergeneriert

blenden geschachtelt geschoben greifend krachen rasten verbeißen verbissen verflochten verhaken verhakt verkeilen verkeilt verknäult verkrallen verkrallt verlieben verliebt verschachteln verschachtelt verschlungen verschränken verschränkt verschwimmen verweben verwoben verzahnt überblenden übergehen übergehend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ineinander‹.

Zitationshilfe
„ineinander“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ineinander>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
inegal
Ineffizienz
ineffizient
Ineffektivität
ineffektiv
ineinander schlingen
ineinander-
ineinanderdröhnen
ineinanderfahren
ineinanderflechten