Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ineinanderflechten

Grammatik Verb
Worttrennung in-ei-nan-der-flech-ten · in-ein-an-der-flech-ten
Wortzerlegung ineinander- flechten

Verwendungsbeispiele für ›ineinanderflechten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sie verbarg ihre Entrüstung, flocht die Finger ineinander und blickte schräg zur Decke. [Die Zeit, 20.11.1970, Nr. 47]
Maria Gumpels Hände flochten sich ineinander, als wolle ein Finger dem andern Halt verleihen. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 07.03.1923]
Jonny zieht den Ästen einer Pflanze in langen Streifen Rinde herunter und flicht sie ineinander. [Die Zeit, 02.11.1973, Nr. 45]
Einerseits muss er sich darauf konzentrieren, akribisch Zweige ineinanderzuflechten. [Die Zeit, 20.06.2013, Nr. 25]
Zitationshilfe
„ineinanderflechten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ineinanderflechten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ineinanderfahren
ineinanderdröhnen
ineinander-
ineinander schlingen
ineinander
ineinanderfließen
ineinanderfügen
ineinandergreifen
ineinanderhaken
ineinanderlaufen