Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ineinandergreifen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung in-ei-nan-der-grei-fen · in-ein-an-der-grei-fen
Wortzerlegung ineinander- greifen
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
die Zahnräder griffen ineinander
die Aktionen müssen ineinandergreifen

Typische Verbindungen zu ›ineinandergreifen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ineinandergreifen‹.

Verwendungsbeispiele für ›ineinandergreifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Hände griffen über seinem Kopf ineinander, als wollten sie sich trösten. [Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 168]
Die einzelnen Songs greifen dabei derart gut ineinander, dass sich der Hörer leicht wundern kann, warum die Platte jetzt schon wieder zu Ende ist. [Die Zeit, 26.09.2013 (online)]
Wie greifen die verschiedenen Sinne bei der Wahrnehmung von Architektur ineinander? [Süddeutsche Zeitung, 26.11.2002]
Es ist doch eigentlich so geordnet, das Land, alles greift ineinander. [Süddeutsche Zeitung, 20.05.2000]
Seine schmalen Finger greifen ineinander, aber die Teile passen einfach nicht zusammen. [Der Tagesspiegel, 10.08.2001]
Zitationshilfe
„ineinandergreifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ineinandergreifen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ineinanderfügen
ineinanderfließen
ineinanderflechten
ineinanderfahren
ineinanderdröhnen
ineinanderhaken
ineinanderlaufen
ineinanderlegen
ineinanderschachteln
ineinanderschieben