Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

ineinanderhaken

Grammatik Verb
Worttrennung in-ei-nan-der-ha-ken · in-ein-an-der-ha-ken
Wortzerlegung ineinander- haken

Verwendungsbeispiele für ›ineinanderhaken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Lagerung sollten die Bremshebel nicht ineinandergehakt sein, damit die Ski ohne Spannung liegen oder stehen können. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.1998]
Die Menschen spazieren umher, die Arme ineinandergehakt, grüßen, plaudern, knuffen Kinderwangen. [Die Zeit, 20.04.2013, Nr. 16]
Ganz bequem sitzt der 41‑Jährige auf der Anklagebank, einen Arm auf der Stuhllehne hinter sich, Finger locker ineinandergehakt, Beine lässig übereinandergeschlagen. [Süddeutsche Zeitung, 17.12.1999]
Gegen E. 15. Jh. erstarrt die Bewegung, die Formen werden brüchig, lösen sich auf und haken sich ineinander. [o. A.: Lexikon der Kunst – M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 24102]
Die Beine haken schneller ineinander. [Bild, 27.03.2004]
Zitationshilfe
„ineinanderhaken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ineinanderhaken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ineinandergreifen
ineinanderfügen
ineinanderfließen
ineinanderflechten
ineinanderfahren
ineinanderlaufen
ineinanderlegen
ineinanderschachteln
ineinanderschieben
ineinanderschlingen