ineinanderschieben

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung in-ei-nan-der-schie-ben · in-ein-an-der-schie-ben
Wortzerlegung ineinander- schieben
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
bei dem Unglück wurden mehrere Eisenbahnwagen ineinandergeschoben
Er … schob die lose herumliegenden Blätter wieder ineinander [ BöllHaus146]

Verwendungsbeispiele für ›ineinanderschieben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überhaupt schieben sich die beiden Gestalten der Öffentlichkeit eigentümlich ineinander. [Habermas, Jürgen: Strukturwandel der Öffentlichkeit, Neuwied: Luchterhand 1965 [1962], S. 60]
Vielmehr schiebt sie mit Erfolg zwei Stücke ineinander, die man allein kaum goutieren möchte. [Süddeutsche Zeitung, 08.10.2001]
Die beiden Züge schoben sich dabei etwa fünf Meter tief ineinander. [Der Tagesspiegel, 17.08.2003]
Das Gestern und das Heute schieben sich in seinen Bildern ineinander. [Süddeutsche Zeitung, 06.09.1994]
Dazu ist alles winklig, ineinandergeschoben, ohne Ordnung, ohne Klarheit, ohne entfalteten Raum. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1924. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1924], S. 54]
Zitationshilfe
„ineinanderschieben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ineinanderschieben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ineinanderschachteln
ineinanderlegen
ineinanderlaufen
ineinanderhaken
ineinandergreifen
ineinanderschlingen
inert
inessentiell
inexakt
inexistent