infizieren

GrammatikVerb · infiziert, infizierte, hat infiziert
Aussprache
Worttrennungin-fi-zie-ren
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›infizieren‹ als Erstglied: ↗Infizierung  ·  mit ›infizieren‹ als Letztglied: ↗reinfizieren
eWDG, 1969

Bedeutung

sich, jmdn. anstecken
Beispiele:
der Arzt infizierte sich trotz der Beachtung aller hygienischen Vorschriften
er war infiziert worden
übertragen
Beispiele:
sie waren von dem neuen Gedankengut infiziert
Mußte man denn alles ... künstlich mit ihrem Geist infizieren [CramerKonzessionen426]
die Dörfer erwiesen sich als rot infiziert [A. ZweigRegenbogen355]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Infektion · infizieren · desinfizieren · Infekt · infektiös
Infektion f. ‘Ansteckung, Übertragung von Krankheiten’, Entlehnung (16. Jh.) von spätlat. īnfectio (Genitiv īnfectiōnis) ‘das Färben, Schändung’, mlat. ‘Ansteckung, Vergiftung’. Aus dem zugrundeliegenden Verb lat. īnficere (īnfectum) ‘mit Farbe tränken, vergiften, verpesten, anstecken’ (eigentlich ‘hineintun’) gelangt (ebenfalls 16. Jh.) infizieren Vb. ‘anstecken’ ins Dt. Dazu später desinfizieren Vb. ‘von Krankheitserregern befreien, keimfrei machen’ (19. Jh.). Infekt m. ‘vollzogene Ansteckung, ansteckende Krankheit’ (19. Jh.), oft gleichbed. mit Infektion. infektiös Adj. ‘ansteckend’ (19. Jh.), frz. infectieux.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
anstecken · ↗übertragen  ●  infizieren  fachspr.
Synonymgruppe
(sich) anstecken · (sich) infizieren · befallen werden (von)  ●  ↗affizieren  fachspr., lat.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) einnisten · ↗befallen · infizieren · ↗kontaminieren
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aids Aids-Erreger Aids-Virus Aidsvirus BSE-Erreger Bakterie Bakterium Bazillus Bluter Blutkonserve Blutprodukt Bluttransfusion Erreger Grippevirus HI-Virus HIV HIV-Virus Hepatitis Hepatitis-C-Virus Immunschwächevirus Keim Malaria Milzbrand Rind Salmonelle Syphilis Tuberkulose Virus Vogelgrippe erkranken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›infizieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da brauchen Sie nur eine einzige kranke Charge, und Sie infizieren Hunderte von Tieren.
Die Welt, 06.12.2005
Binnen kurzer Zeit könnte er das ganze Lager infiziert haben.
Franck, Julia: Lagerfeuer, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2003, S. 205
Bereits vor sechs Jahren, kurz nach der Scheidung, soll er den Sohn infiziert haben.
Bild, 24.04.1998
Wahrscheinlich war er selbst, der es seit Jahren benutzte, schon infiziert davon.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 180
Sie behaupten, sich noch 1986 und 1987 infiziert zu haben.
Der Spiegel, 06.12.1993
Zitationshilfe
„infizieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/infizieren>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Infix
Infirmität
Infinitivsatz
Infinitivkonstruktion
Infinitivkonjunktion
Infizierte
Infizierung
inflammabel
Inflammabilität
Inflammation