inkommensurabel

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungin-kom-men-su-ra-bel
HerkunftLatein
Wortzerlegungin-kommensurabel
eWDG, 1969

Bedeutung

nicht messbar, nicht vergleichbar
Beispiel:
inkommensurable Begriffe, Dinge, Leistungen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kommensurabel · inkommensurabel
kommensurabel Adj. ‘meßbar, vergleichbar’, entlehnt (18. Jh.) wohl unter dem Einfluß von frz. commensurable (14. Jh.) aus spätlat. commēnsūrābilis ‘gleichmäßig’, zu lat. commētīrī (commēnsus sum) ‘ausmessen, vergleichen’, lat. mētīrī ‘messen’. Dazu das im Dt. gebrauchshäufigere Gegenwort inkommensurabel Adj. ‘nicht meßbar, nicht wägbar, nicht vergleichbar’, entlehnt (19. Jh.) über frz. incommensurable (14. Jh.) aus spätlat. incommēnsūrābilis ‘unmeßbar’.

Thesaurus

Synonymgruppe
inkommensurabel · nicht messbar
Antonyme
  • inkommensurabel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Größe Theorie völlig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›inkommensurabel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser lautet, mit den Worten des Meisters selbst und freundlich zu sprechen, "inkommensurabel".
Die Welt, 24.02.2001
Wenn sowas eingerissen ist, darauf zu antworten, jetzt sollen sie den Gemeinderat wählen, ist insofern inkommensurabel, als der schon gewählt wird.
konkret, 1994
Insbesondere habe ich die Theorien von Ptolemäus und Kopernikus nie für inkommensurabel gehalten.
Feyerabend, Paul: Wider den Methodenzwang, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1976, S. 179
Der gewaltige Unterschied liegt nicht in dem kommensurablen Schema, sondern in der inkommensurablen geistigen Intuition.
Voßler, Karl: Positivismus und Idealismus in der Sprachwissenschaft, Heidelberg: Winter 1904, S. 79
Häufige Wiederkehr gleich langer Klänge ergibt ebensowenig Form wie eine Aufeinanderfolge inkommensurabler Klangdauern.
Müller-Blattau, Joseph: Form. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 36620
Zitationshilfe
„inkommensurabel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/inkommensurabel>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inkolat
Inkohlung
inkohlt
Inkohärenz
inkohärent
Inkommensurabilität
inkommodieren
Inkommodität
inkomparabel
inkompatibel