Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

innerbetrieblich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung in-ner-be-trieb-lich
Wortzerlegung inner- betrieblich
eWDG

Bedeutung

innerhalb des Betriebes
Beispiele:
innerbetriebliche Auseinandersetzungen, Diskussionen
der innerbetriebliche Wettbewerb
zu innerbetrieblichen Problemen Stellung nehmen
innerbetriebliche Reserven ausschöpfen

Thesaurus

Synonymgruppe
Haus... · hausintern · inhouse · innerbetrieblich · intern  ●  firmenintern  ugs.

Typische Verbindungen zu ›innerbetrieblich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›innerbetrieblich‹.

Verwendungsbeispiele für ›innerbetrieblich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Innerbetrieblich laufen jedenfalls die Vorbereitungen für eine Ehe auf vollen Touren. [Die Zeit, 26.04.1974, Nr. 18]
Und dies wiederum verlangt eine deutlich verbesserte innerbetriebliche Förderung dieses Potentials. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.1994]
Die Wirtschaft erklärt sich bereit, die innerbetriebliche Weiterbildung zu steigern. [Die Welt, 14.03.2000]
Das Potential für derartige Systeme zur Unterstützung und Automatisierung innerbetrieblicher Prozesse sei nach wie vor gewaltig, sagte Hopp. [Der Tagesspiegel, 28.01.1998]
Konkurrenz ist also schon noch da, wenn auch eher innerbetrieblich. [Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 220]
Zitationshilfe
„innerbetrieblich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/innerbetrieblich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
inneramerikanisch
inner-
inner
innenpolitisch
innendienstlich
innerdeutsch
innerdienstlich
innerer Schweinehund
innereuropäisch
innerfamiliär