inskribieren

GrammatikVerb · inskribiert, inskribierte, hat inskribiert
Aussprache
Worttrennungin-skri-bie-ren
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›inskribieren‹ als Grundform: ↗Inskription
eWDG, 1969

Bedeutung

österreichisch jmdn., sich immatrikulieren
Beispiele:
sie sind noch nicht an einer Hochschule inskribiert
er hatte sich an der Universität inskribiert
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

inskribieren · Inskription
inskribieren Vb. ‘einschreiben, eintragen, (sich) immatrikulieren’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. īnscrībere ‘(auf-, be-, ein)schreiben’; zu lat. scrībere (scrīptum) ‘graben, zeichnen, schreiben’. Inskription f. ‘Einzeichnung, Eintragung, Inschrift, Immatrikulation’, entlehnt (18. Jh.) aus lat. īnscrīptio (Genitiv īnscrīptiōnis) ‘Auf-, In-, Überschrift’.

Thesaurus

Synonymgruppe
anmelden (Universität) · ↗einschreiben · ↗immatrikulieren  ●  inskribieren  österr., veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›inskribieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rund 10 Jahre ist er als Student inskribiert gewesen und hat seinen Unterhalt durch Privatstunden verdient.
Peters-Marquardt, Franz u. Dürr, Alfred: Forkel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 13675
Ob sich ein Lehrer für eine "Fortbildungs-Veranstaltung" inskribiert hat, sagt überhaupt nichts.
Die Welt, 02.10.2004
Nach der Matura inskribiert sie evangelische Theologie an der Universität Wien.
Die Zeit, 31.10.2012, Nr. 45
An Fachschulen studieren im laufenden Schuljahr 139.000 ordentliche Hörer und an den Hochschulen sind 57.000 ordentliche Hörer inskribiert.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Otto Vorpahl war hier als Theologe inskribiert, er wurde erst später Mediziner und ist heute ein angesehener Arzt seiner Vaterstadt Stettin.
Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483
Zitationshilfe
„inskribieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/inskribieren>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
insistieren
Insistenz
insistent
insipide
insipid
Inskription
inskünftig
insofern
Insolation
insolent