Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

inspirieren

Grammatik Verb · inspiriert, inspirierte, hat inspiriert
Aussprache 
Worttrennung in-spi-rie-ren · ins-pi-rie-ren
Wortbildung  mit ›inspirieren‹ als Erstglied: Inspiration  ·  mit ›inspirieren‹ als Grundform: Inspirator · inspirativ
Herkunft aus īnspīrārelat ‘einhauchen, einflößen’
eWDG

Bedeutung

jmdn. zu etw. geistig anregen, anspornen, begeistern
Beispiele:
das Gedicht inspirierte den Komponisten zu einer Vertonung
wer, was hatte die jungen Leute zu dieser Tat inspiriert?
er war inspiriert worden
eine inspirierende Wirkung
Du selber sprachst vorhin von den Erzählungen der Wilden, die Rousseau zum Gang in die Natur inspirierten [ UnruhNike249]
jmdn. zu etw. beeinflussen
Beispiel:
Die »Magdeburger Zeitung« war von Leipzig aus im gleichen Sinne inspiriert worden [ BebelAus meinem Leben413]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Inspiration · inspirieren
Inspiration f. ‘Eingebung, Erleuchtung’, Übernahme (16. Jh.) von lat. īnspīrātio (Genitiv īnspīrātiōnis) ‘Eingebung’, eigentlich ‘das Einhauchen’, Abstraktum zu lat. īnspīrāre ‘einhauchen, einflößen’, woraus im 16. Jh. inspirieren Vb. ‘anregen, eingeben, erleuchten’ entlehnt wird; vgl. vereinzelt schon mnd. inspirēren (15. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
anregen · anspornen · beflügeln · befruchten · begeistern · bereichern · inspirieren · motivieren · von der Muse geküsst werden
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›inspirieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›inspirieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›inspirieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere lassen sich von der Tradition der mönchischen Literatur inspirieren. [Khoury, Adel Theodor: Mystik. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 6213]
Inspiriert von buddhistischem Gedankengut erließ er Verordnungen gegen das Töten von Tieren. [Die Zeit, 17.06.1999, Nr. 25]
Nichts freilich inspiriert den Kritiker mehr als die Welt des Theaters. [Die Zeit, 29.08.1997, Nr. 36]
Dabei sollte man sich von der Idee der islamischen Solidarität inspirieren lassen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]]
Von diesem Ideal sei tatsächlich die Gründung des japanischen Kaiserreiches inspiriert gewesen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Zitationshilfe
„inspirieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/inspirieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
inspiratorisch
inspirativ
insoweit
insolvenzrechtlich
insolvent
inspizieren
instabil
installieren
instand
instand besetzen