Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

interdisziplinär

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung in-ter-dis-zi-pli-när · in-ter-dis-zip-li-när
Wortzerlegung inter-1 disziplinär

Thesaurus

Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›interdisziplinär‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›interdisziplinär‹.

Verwendungsbeispiele für ›interdisziplinär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In die damit angedeuteten interdisziplinären Entwicklungen ist die Psychologie einbezogen. [Klix, Friedhart: Kybernetik. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22451]
Eine solche integrative Lösung würde mehr verlangen als eine interdisziplinäre Kooperation. [Schönpflug, Wolfgang: Allgemeine Psychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 88]
Eine genauere Untersuchung der Würmer erforderte jedoch ein großes interdisziplinäres Team mit teurer Ausrüstung. [Die Zeit, 12.06.2013 (online)]
Sie betonen die interdisziplinäre Ausrichtung – als würden die Künste nicht ohnehin seit jeher von gegenseitigem Austausch leben. [Die Zeit, 05.11.2008, Nr. 45]
Einer von uns allein würde das wahrscheinlich nicht schaffen, aber in interdisziplinären Teams ist es mit einigem Schweiß durchaus machbar. [Die Zeit, 26.01.2006, Nr. 05]
Zitationshilfe
„interdisziplinär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/interdisziplin%C3%A4r>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
interdependent
interdental
interalliiert
interaktiv
interaktionistisch
interdiurn
interdizieren
interessant
interessanterweise
interessegeleitet