Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

intermodal

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung in-ter-mo-dal
Wortzerlegung inter-1 modal

Typische Verbindungen zu ›intermodal‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›intermodal‹.

Verwendungsbeispiele für ›intermodal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein solches Verfahren setzt natürlich bereits ein entwickeltes Tonsystem mit intermodalen Relationen voraus, das man bei wirklich primitiven Völkern kaum erwarten darf. [Reinecke, Hans-Peter u. a.: Tonalität. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 4720]
Weil das DIT die Verkehrswege Schiff, Bahn und Lkw besonders eng vernetzen soll, heißt es "intermodal". [Süddeutsche Zeitung, 12.09.2002]
Ein Klick auf "Route" öffnet ein Untermenü "Individuell, Öffentlich und Intermodal". [Die Welt, 02.08.2000]
Auch der "intermodale" Planer, die Kombination von Bus, Bahn und Auto, ist noch nicht betriebsbereit. [Der Tagesspiegel, 29.08.2000]
Der Aussagewert dieser Exponenten erhält ein hohes Gewicht durch intermodale Vergleichsexperimente. [Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 252]
Zitationshilfe
„intermodal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/intermodal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
intermittierend
intermittieren
interministeriell
intermediär
interlock-
intermolekular
intern
internal
internalisieren
international