intim

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungin-tim
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›intim‹ als Erstglied: ↗Intimfrisur · ↗Intimmassage · ↗Intimrasur · ↗Intimsphäre · ↗Intimspray
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
sehr vertraut, vertraulich
Beispiele:
ein intimer Freund, Vertrauter
mit jmdm. intim sein, werden
mit jmdm. in intimen Umgang, Verkehr stehen
im intimen Kreise
eine intime Unterredung, Audienz
zwischen den beiden Staaten werden intime Verhandlungen, Beziehungen, Kontakte aufgenommen
im engen, vertrauten Kreise stattfindend
Beispiele:
ein intimer Abend
eine intime Festlichkeit
für einen engen, vertrauten Kreis eingerichtet, behaglich
Beispiel:
ein intimes Lokal, intimer Raum
das Liebesleben, Geschlechtsleben betreffend
Beispiele:
mit jmdm. in intimen Beziehungen stehen
ein intimes Verhältnis unterhalten
Fragen des intimen Bereiches
2.
in jmds. Innerem verborgen, geheim
Beispiele:
intime Gedanken, Gefühle, Regungen, Probleme
Balzac ... der Troubadour unserer intimsten Gefühle [St. ZweigBalzac147]
3.
Beispiele:
etw. intim (= bis in die verborgensten Einzelheiten) kennen
er besaß eine intime Kenntnis vieler Kunstwerke, war ein intimer Kenner dieser Fragen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

intim · Intimus · Intimität
intim Adj. ‘vertraut, eng verbunden, vertraulich, gemütlich’, Entlehnung (18. Jh.) aus dem Superlativ lat. intimus ‘der innerste, tiefste, vertrauteste’, zuerst intimer Freund, heute vielfach in der verhüllenden Fügung intime (‘sexuelle’) Beziehungen. Älter ist der Gebrauch der substantivierten lat. Form Intimus m. ‘vertrauter Freund’ in dt. Texten (um 1600). Intimität f. ‘Vertraulichkeit, sehr enges Verhältnis’ (19. Jh.), frz. intimité.

Thesaurus

Synonymgruppe
(sehr) nah · ↗eng · ↗innig · intim
Assoziationen
Synonymgruppe
intim · nicht für die (Augen der) Öffentlichkeit bestimmt · ↗nicht öffentlich · ↗persönlich · ↗vertraulich  ●  ↗privat  Hauptform · (jemandes) eigenster (eigenste, eigenstes)  geh.
Assoziationen
  • (jemandes) Privatangelegenheit (sein) · (jemandes) Privatsache (sein) · keinen (anderen) etwas angehen · niemand anderen etwas angehen
  • anheimelnd · ↗behaglich · ↗gemütlich · ↗heimelig · ↗lauschig · ↗wohnlich · zum Verweilen einladen(d)
  • in einer kleinen Gruppe · in kleinem Kreis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atmosphäre Beichte Bekanntschaft Bekenntnis Berührung Beziehung Charakter Detail Einblick Feindschaft Geheimnis Geständnis Journal Kammermusik Kammerspiel Kenner Kennerin Kenntnis Körperteil Lebensbereich Moment Porträt Regung Sphäre Tagebuch Verrichtung Vertrautheit Zweisamkeit Zwiegespräch Zwiesprache

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›intim‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einem jungen Mann (19) brannte sie durch, war über längere Zeit intim mit ihm.
Bild, 12.08.2000
Das ist ein intimes Haus, und diese Werke können wir spielen.
Der Tagesspiegel, 01.04.1997
Er bekam also von uns das Geld, und von jetzt ab wurde der Verkehr intimer, ich nahm ihn wiederholt mit auf mein Zimmer.
Friedländer, Hugo: Grete Beier, Tochter des Bürgermeisters Beier zu Brand, wegen Ermordung ihres Bräutigams vor dem Schwurgericht zu Freiberg i. Sa. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4254
Unter intim, nehme ich an, meinen Sie irgendeinen privaten freundschaftlichen oder gesellschaftlichen Verkehr?
o. A.: Einhundertachtzehnter Tag. Mittwoch, 1. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 19425
Sie habe Berger 1887 auf der Straße kennengelernt und mit ihm sehr bald intim verkehrt.
Friedländer, Hugo: Die Ermordung der achtjährigen Lucie Berlin. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 6448
Zitationshilfe
„intim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/intim>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Intifada
Inthronisierung
inthronisieren
Inthronisation
Intestinum
Intimation
Intimbereich
Intimeinstellung
Intimfeind
Intimfrisur