invertieren

GrammatikVerb · invertiert, invertierte, hat invertiert
Aussprache
Worttrennungin-ver-tie-ren
Wortbildung mit ›invertieren‹ als Grundform: ↗invertiert

Thesaurus

Synonymgruppe
invertieren · ↗reversieren · ↗umkehren · ↗verkehren · ↗wenden
Synonymgruppe
auf die andere Seite legen · ↗drehen · invertieren · ↗umdrehen · ↗umkehren · ↗umstülpen · ↗umwenden · ↗wenden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Blöcke können kopiert, invertiert, vergrößert, verkleinert oder um jeden Winkel gedreht und gespiegelt werden.
C't, 1993, Nr. 4
Video ist nicht gleich Video: Beachten Sie, daß einige Signale auch invertiert sein können.
C't, 1990, Nr. 9
Für Nutzer mit Farbschwäche oder Farbblindheit lassen sich die Bildschirmfarben invertieren, dadurch wird der Farbkontrast erhöht und das Display ist besser lesbar.
Die Zeit, 10.12.2013, Nr. 50
Bei Lord Byron und John Keats, bei Verlaine und Camus, bei Brecht und Mann sind diese Verhältnisse tendenziell genau invertiert.
Die Zeit, 17.08.2012, Nr. 34
Neben Keramik, die von der Harappatonware beeinflußt ist, wurden u.a. Gefäße einer charakterist., invertiert gebrannten schwarz-und- roten Ware gefunden, die z.T. weiß bemalt ist.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 890
Zitationshilfe
„invertieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/invertieren>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inverter
Invertase
Inversionswetterlage
Inversion
invers
invertiert
Invertierte
Invertzucker
investieren
Investierung