ionisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung io-nisch
Herkunft Griechisch
eWDG, 1969

Bedeutung

Kunstgeschichte
Beispiele:
der ionische Stil (= etwa 570 vor der Zeitenwende entwickelter altgriechischer Baustil)
eine ionische Säule

Thesaurus

Synonymgruppe
Ionen... · ionisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ionisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ionisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›ionisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich haben die großen ionischen Philosophen zu einem erheblichen Teil als persische Untertanen gelebt.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3696
Die ionische Ordnung, die sie vertreten, macht sich erst seit etwa 570 bemerkbar.
Geyer, H.-G.: Kunst. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 34123
Ganz nebenbei gehen die Hauptdarsteller des europäischen Theaters im Ionischen Meer baden.
Die Welt, 11.04.2001
Speziell diese ionische Philosophie hat man immer als Naturphilosophie bezeichnet.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 1: Altertum und Mittelalter. In: Mathias Bertram (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1948], S. 2477
Die liegen auch nicht in der Ägäis, sondern in Westgriechenland im ionischen Meer.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.2003
Zitationshilfe
„ionisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ionisch>, abgerufen am 06.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ionisator
Ionisationskammer
Ionisation
Ionicus
Ionenwanderung
ionisieren
Ionisierung
Ionium
Ionometer
Ionosphäre