irreleiten

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ir-re-lei-ten
Wortzerlegung irreleiten
eWDG

Bedeutung

etw. fehlleiten
Beispiel:
irregeleitete Post, Güter
jmdn. irreführen, verführen
Beispiele:
lassen wir uns nicht von Emotionen irreleiten!
das irregeleitete und missbrauchte Volk
irregeleitete Gefühle

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemanden) hinwegtäuschen (über) · ↗(jemanden) irreführen · ↗hereinlegen · in die Irre führen · irreleiten  ●  (jemandem) Sand in die Augen streuen  fig. · ↗(jemanden) täuschen  Hauptform · auf eine falsche Fährte führen  fig. · auf eine falsche Fährte locken  fig. · an der Nase herumführen  ugs., fig. · ↗anschmieren  ugs. · ↗derblecken  ugs., bayr. · ↗düpieren  geh. · hinters Licht führen  ugs. · ↗reinlegen  ugs. · ↗trompieren  ugs., landschaftlich, franz. · ↗verarschen  derb · verkaspern  ugs. · ↗veräppeln  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›irreleiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›irreleiten‹.

Verwendungsbeispiele für ›irreleiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Frau, die in den Kampf um die Macht gezogen ist, läßt sich nicht irreleiten.
Bild, 31.10.2005
Damit sollten wir bei unseren Recherchen irregeleitet und daran gehindert werden, diese Leitungen außer Betrieb zu setzen.
Der Spiegel, 17.09.1990
Der mit den Aufbauprinzipien eines standardisierten Testes vertraute Interpret wird dann nicht irregeleitet werden.
Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 225
Über die kunstvollen Trugschlüsse der Sophisten, welche das begriffliche Denken irreleiten, wollen wir hier zunächst nicht sprechen.
Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1905], S. 9630
Aber Robert wird von Bertram irregeleitet, versäumt so den Turnierkampf und verliert seine Ritterehre.
Fath, Rolf: Werke - R. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 18782
Zitationshilfe
„irreleiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/irreleiten>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Irregularität
Irreguläre
irregulär
irregehen
Irreführung
irrelevant
Irrelevanz
irreligiös
Irreligiosität
irremachen