Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

isländisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [ˈiːslɛndɪʃ]
Worttrennung is-län-disch
GrundformIsland
Wortbildung  mit ›isländisch‹ als Grundform: Isländisch · Isländische

Typische Verbindungen zu ›isländisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›isländisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›isländisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Demnächst will die isländische Regierung über ein entsprechendes Gesetz abstimmen lassen. [Die Zeit, 26.11.1998, Nr. 49]
Doch die Technik, mit der er entstanden ist, war typisch isländisch. [Die Zeit, 17.10.2011, Nr. 42]
Außerdem werden rund 100 Werke isländischer Autoren in deutschen Verlagen erscheinen. [Die Zeit, 07.10.2010 (online)]
Die isländische Regierung hat nun die Macht, die Banken zu verstaatlichen. [Die Zeit, 08.10.2008, Nr. 41]
Der Gärtner hat in diesem Jahr ein Kreuz aus isländischem Moos gewählt und einen Waldkranz. [Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 206]
Zitationshilfe
„isländisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/isl%C3%A4ndisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
islamophob
islamitisch
islamistisch
islamisieren
islamisch
iso-
isobar
isochor
isochromatisch
isochron