islamistisch

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung is-la-mis-tisch
Wortzerlegung  Islamist -isch
Wahrig und ZDL

Bedeutung

auf der radikalen fundamentalistischen Auslegung des Islam beruhend, in der Art des Islamismus, ihn unterstützend
Kollokationen:
als Adjektivattribut: islamistische Terroristen, Extremisten, Rebellen, Milizen; die islamistische Muslimbruderschaft
mit Adverbialbestimmung: gemäßigt, radikal islamistisch
als Adverbialbestimmung: islamistisch motiviert, geprägt
Beispiele:
In Afghanistans Hauptstadt Kabul haben derzeit die islamistischen Taliban‑Milizen das Sagen. [Paschtunen. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1996]]
»Der islamistische Terror ist eine akute, sehr ernste Gefahr in Europa«[…]. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.2020]
630 Personen registriert das Bundeskriminalamt (BKA) hierzulande aktuell als islamistische Gefährder. [Welt am Sonntag, 05.07.2020]
Bei islamistischen Anschlägen in Frankreich wurden seit Anfang 2015 fast 240 Personen ermordet. [Neue Zürcher Zeitung, 10.08.2017]
Ihr [der sudanesischen Militärregierung] wird vorgeworfen, extreme islamistische Strömungen in anderen nordafrikanischen Ländern wie Ägypten und Tunesien bis hin zu Waffenlieferungen zu unterstützen. [die tageszeitung, 21.07.1992]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
dschihadistisch · islamistisch · salafistisch · wahhabitisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›islamistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›islamistisch‹.

Zitationshilfe
„islamistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/islamistisch>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Islamistenführer
Islamist
Islamismus
Islamisierung
islamisieren
islamitisch
islamophob
Islamunterricht
Islamwissenschaft
Islamwissenschaftler