jüngstvergangen

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungjüngst-ver-gan-gen
formal verwandt mitvergehen
eWDG, 1969

Bedeutung

noch nicht lange vergangen
Beispiele:
die jüngstvergangene Zeit
wieviel [an moderner Kunst] Sie in jüngstvergangenen Jahren Gelegenheit hatten zu sehn [Erh. KästnerZeltbuch152]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Selbstprüfung der jüngstvergangenen Tage bin ich aber zu dem Schluß gekommen, daß ich dazu bereit sein muß.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]
Chlodwig Poth hat im jüngstvergangenen Jahr Buchmessenbesucherinventur gemacht und zwei Wimmelbilder vorgelegt.
konkret, 1989
Nun haben zweifellos auch die deutschen Fernsehintendanten ihre Lieblingsthemen, etwa Tiergeschichten oder Stellungnahmen zur jüngstvergangenen Geschichte.
Die Zeit, 21.06.1963, Nr. 25
Nach den schlechten Dichtungen der jüngstvergangenen Jahre mußten ihm die raffiniert durchgeführten Intrigen und die eleganten Vs.
Abert, Anna Amalie: Gluck. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 4450
Zitationshilfe
„jüngstvergangen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jüngstvergangen>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jüngsthin
jüngstens
Jüngstenrecht
jungsteinzeitlich
Jungsteinzeit
Jungtier
Jungtierherde
Jungtrieb
Jungtürke
Jungunternehmen