jazzig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungjaz-zig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akkord Arrangement Einlage Einsprengsel Element Improvisation Klang Melodie Musik Phrasierung Rhythmus Rock Song Sound Soundtrack Ton afrikanisch angehaucht klassisch klingen mal modern poppig rockig singen swingend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›jazzig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei klingt Ihre neue Platte gar nicht mehr so akustisch und jazzig wie früher.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.2000
Doch haben die meisten Programme Funktionen, die Human-Touch unterstützen, etwa wenn es darum geht, jazzig swingende Melodien zu phrasieren.
C't, 2001, Nr. 6
Die Stücke klingen völlig anders als alle Alben vorher - jazziger, melancholischer.
Die Zeit, 28.10.1999, Nr. 44
Der spielte ziemlich jazzig und fast so wild wie Keith Moon von den Who.
Der Tagesspiegel, 23.11.2002
Als Verbindung zwischen ihnen dienen ostinate Kleinstfiguren, auch mal jazzig schwebendes Blech oder ein Mahler-Seufzer.
Die Welt, 06.05.2004
Zitationshilfe
„jazzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jazzig>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jazzgymnastik
Jazzformation
Jazzfestival
Jazzfest
Jazzfan
Jazzkapelle
Jazzkeller
Jazzklub
Jazzkonzert
Jazzmusik