jeglicher, jegliche, jegliches

GrammatikIndefinitpronomen
Worttrennungjeg-li-cher ● jeg-li-che ● jeg-li-ches
eWDG, 1969

Bedeutung

jeder
a)
adjektivisch meist vor Abstrakta
Beispiele:
jegliche Hilfe kam zu spät
mir ist jeglicher Appetit vergangen
er hatte jegliche Übersicht verloren
er verließ den Kranken ohne jegliche (= ohne die geringste) Hoffnung
in dem Lärm ging jegliches Gespräch unter [Hausm.Abschied15]
b)
substantivisch
gehoben, veraltend
Beispiele:
Beim Menschen ist es noch so, daß jeglicher, der einen Bekannten nach Jahren wiedersieht, zu ihm sagt: ... [WelkGrambauer455]
und inmitten von Scherz und Geplauder sah ein jeglicher auf die sonnige Wiese hinaus [FontaneGrete MindeI 1,226]

Thesaurus

Synonymgruppe
jedweder  ●  ↗jeder (Begleiter)  Hauptform · jeglicher  geh.
Assoziationen
  • ein jeglicher · eine jegliche · jede(r) einzelne · ↗jedermann  ●  ↗jeder (pronominal)  Hauptform · ein jeder  geh. · eine jede  geh.
  • alle · sämtliche  ●  die ganzen  ugs., regional
  • Alt und Jung · Arm und Reich · ↗alle · ↗allesamt · die Gesamtheit · ↗ganz · sämtliche  ●  Freund und Feind  ugs.
Zitationshilfe
„jeglicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jeglicher>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jegliche
Jeggings
Jeep
jedweder
jedoch
jegliches
jeher
Jehova
Jehovah
jein