jenisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung je-nisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
die Landfahrer betreffend, auf ihre Art
b)
klug, gewitzt

Typische Verbindungen zu ›jenisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›jenisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›jenisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort, und nur dort lockt das exotisch klingende Schlüsselwort "jenisches Kind" zum Nachfragen. [Der Tagesspiegel, 27.04.2002]
In der Schweiz sollte die jenische Kultur zerstört werden, die als minderwertig und krank betrachtet wurde. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.1999]
Aus einem Fonds in Höhe von rund elf Millionen Franken erhielten etwa 1900 jenische Opfer Wiedergutmachungsgelder. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.1997]
Im Sommer führen die Einwohner dort Theaterstücke auf – in jenischer Sprache. [Die Zeit, 19.11.2001, Nr. 47]
Nur wenige Schritte vom Gebäudekomplex des Schweizer Fernsehens entfernt findet sich der feste Standplatz von 17 jenischen Familien. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.1997]
Zitationshilfe
„jenisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jenisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jenes
jener
jene
jemine
jemand
jenseitig
jenseits
jenseits von Gut und Böse
jerum
jesuanisch