jenisch

Worttrennungje-nisch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

a)
die Landfahrer betreffend, auf ihre Art
b)
klug, gewitzt

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgeweckt · ↗clever · ↗einfallsreich · ↗erfinderisch · ↗findig · ↗gescheit · ↗geschickt · ↗gewitzt · ↗raffiniert · ↗schlau  ●  ↗gefitzt  schweiz. · ↗plietsch  landschaftlich, norddeutsch · Köpfchen haben  ugs. · ↗alert  geh., veraltend · auf Draht (sein)  ugs. · auf Zack (sein)  ugs. · ↗ausgebufft  ugs. · ↗ausgeschlafen  ugs., fig. · ↗gewieft  ugs. · ↗helle  ugs. · jenisch  ugs., Gaunersprache · ↗originell  geh. · ↗pfiffig  ugs.
Assoziationen
  • blitzgescheit · ↗gescheit · ↗gewieft · ↗intelligent · ↗klug · mit scharfem Verstand · ↗scharfsinnig · ↗schlau · ↗verständig  ●  ↗aufgeweckt  ugs.
  • geistig anspruchsvoll · ↗hochgeistig · ↗intellektuell · verstandesbetont · von hohem geistigem Niveau · von hohem geistigen Anspruch · von höchstem geistigen Niveau  ●  schwere Kost  fig. · intellektuell brillant  geh. · von intellektueller Brillanz  geh.
  • abgebrüht · ↗abgefeimt · ↗ausgekocht · ↗gerissen (oft abwertend) · ↗gewieft · ↗raffiniert · ↗schlau  ●  (es) faustdick hinter den Ohren haben  fig. · ↗durchtrieben  negativ · mit allen Wassern gewaschen  fig. · ↗verschlagen  negativ · (auch) kein Waisenknabe (sein)  ugs., fig. · (dem) machst du nichts vor  ugs., variabel · abgezockt  ugs. · ↗ausgebufft (auch abwertend)  ugs.
  • (sich) zu helfen wissen · nicht dumm sein  ●  Grips haben  ugs. · Köpfchen haben  ugs. · helle sein  ugs. · nicht auf den Kopf gefallen sein  ugs.
  • (einen) wachen Verstand haben · fix im Kopf (sein) · schnell im Kopf (sein)  ●  (schwer) auf Draht (sein)  ugs. · auf Scheibe (sein)  ugs., selten · auf Zack (sein)  ugs., Hauptform · ↗ausgeschlafen (sein)  ugs., fig. · schnell schalten  ugs., fig.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort, und nur dort lockt das exotisch klingende Schlüsselwort "jenisches Kind" zum Nachfragen.
Der Tagesspiegel, 27.04.2002
In der Schweiz sollte die jenische Kultur zerstört werden, die als minderwertig und krank betrachtet wurde.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.1999
Aus einem Fonds in Höhe von rund elf Millionen Franken erhielten etwa 1900 jenische Opfer Wiedergutmachungsgelder.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.1997
Im Sommer führen die Einwohner dort Theaterstücke auf - in jenischer Sprache.
Die Zeit, 19.11.2001, Nr. 47
Jenisch versenkt den zwei Tage zuvor von Bomben getroffenen britischen Passagierdampfer »Empress of Britain« (42348 BRT), das größte im Zweiten Weltkrieg versenkte alliierte Handelsschiff.
o. A.: 1940. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1415
Zitationshilfe
„jenisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jenisch>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jenes
jener
Jenenser
jene
jemine
Jenische
Jenner
jenseitig
Jenseitige
Jenseitigkeit