jetzig

Grammatik Adjektiv · attributiv
Aussprache 
Worttrennung jet-zig
eWDG, 1969

Bedeutung

jetzt seiend, geltend, gegenwärtig
Beispiele:
der jetzige Direktor
seine jetzige Stellung
unser jetziges Weltbild
in der jetzigen Zeit
die Literatur der Klassik in ihrer jetzigen Bedeutung
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

jetzt · jetzig · Jetztzeit
jetzt Adv. ‘nun, sofort, in diesem Moment’. Mhd. iezuo ‘gerade jetzt, eben, gleich’ ist aus ie ‘immer’ (s. ↗je) und zuo ‘zu’ (s. ↗zu) zusammengerückt (12. Jh.). Übergangsformen der lautlichen Verschmelzung wie itzo und (aus der obd. Variante des 12. Jhs. mhd. iezō) nhd. jetzo halten sich bis ins 19. Jh. Die (in Anlehnung an präpositionales mhd. ze) gebildete abgeschwächte Form mhd. ieze ergibt frühnhd. itz und sekundär um -t erweitertes itzt, mit gleicher Entwicklung des Anlauts wie in je aber jetzt. jetzig Adj. ‘momentan, gegenwärtig’, mhd. iezec. Jetztzeit f. ‘Gegenwart’ (19. Jh.), älter (17. Jh.) jetzige Zeit.

Thesaurus

Synonymgruppe
aktuell (Adj.) · ↗augenblicklich (Adj.) · ↗derzeitig · ↗gegenwärtig · ↗heutig · jetzig · ↗momentan (Adj.)  ●  ↗nunmehrig  österr.
Assoziationen
  • Stand jetzt · ↗aktuell · ↗augenblicklich · ↗derzeit · ↗gegenwärtig · ↗heute · ↗heutzutage · im Augenblick · im Moment · in der Gegenwart · in diesem Augenblick · in diesen Minuten · in diesen Tagen · ↗jetzt · jetzt gerade · just in diesem Moment · ↗nun · zum gegenwärtigen Zeitpunkt · zur Stunde · ↗zurzeit  ●  ↗jetzo  veraltet · ↗momentan  Hauptform · nunmehro  veraltet · dieser Tage  geh., Papierdeutsch · ↗gerade  ugs. · ↗grade  ugs. · jetzt grade  ugs.
Synonymgruppe
derzeitig · ↗gegenwärtig · ↗heutig · in der Gegenwart · jetzig  ●  ↗kontemporär  bildungssprachlich · ↗zeitgenössisch  geh.

Typische Verbindungen zu ›jetzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›jetzig‹.

Verwendungsbeispiele für ›jetzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die nämlich gleicht in ihrer jetzigen repräsentativen Form der narrativen Struktur der alten Medien.
Die Zeit, 08.12.2012, Nr. 50
Die jetzige Regierung stützt sich auf eine solide parlamentarische Mehrheit.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1996]
Und in ihrer jetzigen Lage verträgt sie es weniger denn je.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 7
Und das ist in der jetzigen Lage beinahe schon zuviel.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 19.10.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Überhaupt paßte der Film so richtig in die jetzige Zeit.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 24.09.1939, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„jetzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jetzig>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jettstein
jettschwarz
jetten
Jett
Jetstream
jetzo
jetzt
Jetztmensch
Jetztzeit
jetzund