Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

jmdm. ein Rätsel bleiben

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Hauptbestandteile Rätsel bleiben
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

etw., jmd. bleibt jmdm. ein Rätselfür jmdn. auf Dauer unbegreiflich, unverständlich, unerklärbar, nicht nachvollziehbar sein
Beispiele:
Ein Rätsel ist [Filmschauspieler Alain] Delon trotz sechs Jahrzehnten unter den Blitzen der Paparazzi geblieben, seine besten Rollen sind eine Herausforderung an den Zuschauer, in trübe Tiefen zu blicken, aber man kommt nie auf ihrem Grunde an. [Die Welt, 21.05.2019]
Warum offenbar in allen Religionen einige Menschen mit einem entspannten Umgang zwischen Männern und Frauen derartige Probleme haben, bleibt mir ein Rätsel. Jesus jedenfalls scheint ziemlich unbefangen mit Frauen wie mit Männern umgegangen zu sein! [Bild am Sonntag, 06.01.2019, Nr. 1]
Preisschilder waren eine großartige Erfindung. Nur: Transparent waren die Preise damit nicht. Warum etwas wie viel kostet, blieb den meisten Kunden weiter ein Rätsel, und das ist bis heute so. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.2016]
»Das Internet wird mir ein ewiges Rätsel bleiben«, betonte der Filmstar. [Die Welt, 02.01.2015]
Du bist und bleibst mir ein Rätsel. [Spider-Man 2, 2004 (Filmuntertitel)]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„jmdm. ein Rätsel bleiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jmdm.%20ein%20R%C3%A4tsel%20bleiben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jmdm. ein Loch in den Bauch reden
jmdm. ein Loch in den Bauch fragen
jmdm. ein Gurkerl geben
jmdm. die letzte Ehre erweisen
jmdm. die kalte Schulter zeigen
jmdm. ein Rätsel sein
jmdm. ein X für ein U vormachen
jmdm. eine Standpauke halten
jmdm. eine goldene Brücke bauen
jmdm. einen Bären aufbinden