juckeln

GrammatikVerb · juckelt, juckelte, ist gejuckelt
Worttrennungju-ckeln
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
jmd. juckeltbes. von Kindern   unruhig auf dem Stuhl o. Ä. hin und her rutschen
Beispiel:
Grummelnd juckelte der Heiler auf dem Stuhl herum. Irgendwas piekste ihn. [cuberia.wordpress.com, 09.08.2014]
2.
a)
etw. juckelt (irgendwohin)in Bezug auf ein Fahrzeug   langsam, ohne Eile, holpernd, tuckernd o. ä. fahren
Beispiele:
Die Buslinie Nummer fünf […] juckelt gemütlich und rammelvoll in einer halben Stunde zur Piazzale Roma, dem Busbahnhof Venedigs. [Spiegel, 16.02.2009 (online)]
Hält der Trend an, werden bald mehr Gehhilfen durch die Republik juckeln als Bobby-Cars. [Der Spiegel, 14.02.2011, Nr. 7]
Daran schloß sich der Kinderwagenkorso: Hunderte Kinderwagen juckelten, blumengeschmückt, mit strahlenden oder strampelnden Insassen, von stolz gewichtig schreitenden Müttern geschoben, an Landois vorbei[…]. [Winckler, Josef: Der tolle Bomberg, Rudolstadt: Greifenverl. [1956] [1922], S. 243]
b)
jmd. juckelt (etw., mit etw.) (irgendwohin)langsam, zeitraubend mit einem Fahrzeug irgendwohin fahren
Beispiele:
Wer sich auf dem Weg nach Sylt in die Nordostseebahn setzt, der juckelt stundenlang durch die weiten, leeren Landschaften Schleswig-Holsteins. [Die Zeit, 04.05.2012, Nr. 18]
Marcus juckelte den Pickup die lange Waldstraße gen Norden hoch. [zockerbrause.wordpress.com, 18.08.2013]
[…] David Lynchs Roadmovie »The Straight Story«, in dem Senior Alvin Straight mit einem Rasenmäher-Traktor von Iowa nach Wisconsin juckelt, um seinen Bruder zu sehen. [Die Welt, 13.08.2004]
Die […] alten Menschen am Steuer, die unsicher und überfordert über die hektischen Straßen juckeln, könnten lernen, wie man fährt, ohne andere zu behindern. [Der Tagesspiegel, 16.06.2002]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

jucken2 · juckeln · jockeln
jucken2 Vb. ‘springen, hüpfen’ (16. Jh.); häufiger das in den Mundarten verbreitete Iterativum juckeln, jockeln Vb. ‘sich wacklig, ruckweise fortbewegen, hoppeln, hin und her rutschen, unruhig sitzen, rütteln, auf holprigem Untergrund fahren’. Wohl lautmalend auf eine unregelmäßige, wechselhafte Bewegung anspielend. Vgl. engl. to jog ‘sich ruckweise bewegen, hoppeln, holpern, mühsam gehen, rütteln’, s. ↗Jogging.

Thesaurus

Synonymgruppe
tingeln · ↗tuckern  ●  ↗gondeln  ugs. · ↗gurken  ugs., salopp · juckeln  ugs., salopp · ↗kutschieren  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„juckeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/juckeln>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Juchzer
juchzen
Juchtenstiefel
Juchtenleder
Juchten
jucken
Juckepunkt
Juckpulver
Juckreiz
Judaica