Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

jungenhaft

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung jun-gen-haft
Wortzerlegung Junge1 -haft
eWDG

Bedeutung

wie ein Junge
Beispiele:
ein jungenhaftes Betragen
eine jungenhafte Frische, Munterkeit, Keckheit
jungenhaft ausgelassen herumtoben
Sein störrisches Gesicht … war jungenhaft verlegen [ E. ClaudiusMenschen42]

Thesaurus

Synonymgruppe
burschikos (insbesondere von Frauen) · hemdsärmelig · im Holzfäller-Stil · jungenhaft (Frau) · wie ein Mann  ●  krachledern  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
jungenhaft · kindlich · knabenhaft · minderjährig · mädchenhaft · teeniehaft  ●  kindhaft  selten · teeniemäßig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›jungenhaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›jungenhaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›jungenhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir werden die Schuld nicht auf andere schieben, wir werden Verantwortung übernehmen », sagte der jungenhaft wirkende Ryan. [Die Zeit, 12.08.2012 (online)]
Mit seinen 54 Jahren hat er sich eine freundliche, jungenhafte Art bewahrt. [Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46]
Er ist ein unauffälliger Mann mit einem schelmischen, jungenhaften Lächeln. [Die Zeit, 17.12.2003, Nr. 51]
Lin Piao war einen halben Kopf kleiner als Mao und sah jungenhaft aus. [Die Zeit, 30.12.1966, Nr. 53]
Je weiter die Handlung fortschreitet, desto mehr verliert er seine liebenswerten, jungenhaften Züge. [Die Welt, 20.09.2003]
Zitationshilfe
„jungenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jungenhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jungen
jungdeutsch
jungbelaubt
jung verheiratet
jung
junger Wein in alten Schläuchen
junges Blut
junges Gemüse
jungferhaft
jungfern-