jungenhaft

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungjun-gen-haft (computergeneriert)
WortzerlegungJunge1-haft
eWDG, 1969

Bedeutung

wie ein Junge
Beispiele:
ein jungenhaftes Betragen
eine jungenhafte Frische, Munterkeit, Keckheit
jungenhaft ausgelassen herumtoben
Sein störrisches Gesicht ... war jungenhaft verlegen [E. ClaudiusMenschen42]

Thesaurus

Synonymgruppe
burschikos (insbesondere von Frauen) · ↗hemdsärmelig · im Holzfäller-Stil · jungenhaft (Frau) · wie ein Mann
Assoziationen
  • (Frau) mit Haaren auf den Zähnen  fig. · (die) Hosen anhaben  fig. · ↗Flintenweib  scherzhaft-ironisch, fig.
Synonymgruppe
(sehr) jung · ↗blutjung · jungenhaft · ↗kindhaft · ↗kindlich · ↗knabenhaft · ↗minderjährig · ↗mädchenhaft  ●  unverschämt jung  ugs.
Assoziationen
  • adoleszent · ↗halbwüchsig · heranwachsend · ↗jugendlich · ↗juvenil
  • (eine) Lolita · ↗Kindfrau · ↗Unschuldsengel  ●  süßes Früchtchen  fig. · Nymphchen  geh. · ↗Nymphe  geh., bildungssprachlich
  • naiv · ↗unberührt · ↗unerfahren · ↗unschuldig  ●  ↗unverbildet  geh.
  • im jugendlichen Alter · ↗minderjährig · noch nicht 18 · noch nicht erwachsen · noch nicht voll geschäftsfähig · noch nicht volljährig · ↗unerwachsen · ↗unmündig · unter 18 Jahren  ●  ↗jugendlich  Hauptform · an der Schwelle zum Erwachsensein  geh. · an der Schwelle zum Erwachsenwerden  geh. · unter 18  ugs.
  • (...) Jahre jung sein · (...) Lenze zählen (lit. oder veraltet) · (...) geboren sein · ↗(...) sein · Jahrgang (...) sein · es auf (...) Jahre bringen · im Jahr(e) (...) geboren sein  ●  (...) Jahre alt sein  Hauptform · (...) Jahre zählen  veraltet · (...) Jahre auf dem Buckel haben  ugs.
  • Babyface · ↗Jungengesicht · Jungmädchengesicht
  • (erst) zarte (...) Jahre alt (sein) · jung · jung an Jahren (lit.)
  • das (ganze) Leben (noch) vor sich haben · jung an Jahren  ●  (gerade) den Kinderschuhen entwachsen  variabel · jung (sein)  Hauptform · jung und hübsch  ugs. · jung und schön  ugs. · jung und unschuldig  ugs. · jung und unverbraucht  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftreten Aussehen Ausstrahlung Begeisterung Charme Erscheinung Frische Fröhlichkeit Gesicht Gesichtszug Grinsen Lachen Lächeln Neugier Schalk Strahlen Unbekümmertheit aussehend blass blond charmant ewig grinsen lächelnd schlaksig schüchtern strahlend unbekümmert wirkend Übermut

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›jungenhaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir werden die Schuld nicht auf andere schieben, wir werden Verantwortung übernehmen », sagte der jungenhaft wirkende Ryan.
Die Zeit, 12.08.2012 (online)
Der jungenhafte Gast lächelte und sprach wie von einem anderen Stern herab.
Die Welt, 19.10.1999
Das sei gewiß jungenhaft und setzte ihn dem Lächeln überlegener Menschen aus.
Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 100
In »Hamlet« sah ich zum ersten Mal ein kleines, jungenhaftes, zartes Mädchen die Ophelia spielen.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 362
Das Gesicht war unversehrt, war frech und jungenhaft wie je.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 220
Zitationshilfe
„jungenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jungenhaft>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jungengruppe
Jungengesicht
Jungenerzählung
Jungenart
Jungenarbeit
Jungenhorde
Jungenklasse
Jungenlachen
Jungenschopf
Jungenschule