jura novit curia

Worttrennung ju-ra no-vit cu-ria (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache alte, im deutschen Zivilprozess gültige Rechtsformel, die besagt, dass das geltende Recht dem Gericht von den streitenden Parteien nicht vorgetragen werden muss, es sei denn, dass es sich um dem Gericht unbekanntes fremdes Recht handelt
Zitationshilfe
„jura novit curia“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/jura%20novit%20curia>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jura
Jupon
Jupitermond
Jupiterlampe
Jupiter
Jurafakultät
Jurament
Juraprofessor
jurassisch
Jurastudium