kältefrei

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache [ˈkɛltəˌfʀaɪ̯]
Worttrennung käl-te-frei
Wortzerlegung Kältefrei
Rechtschreibregeln § 36 (1.1)
Wortbildung  mit ›kältefrei‹ als Grundform: ↗Kältefrei
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
schulfrei bzw. arbeitsfrei wegen zu niedriger Außentemperaturen oder zu niedriger Temperaturen im Klassenzimmer bzw. am Arbeitsplatz
Gegenwort zu hitzefrei (1)
Beispiele:
Konstant zweistellige Minusgrade hätte das Wallis zu bieten, zieht euch warm an. Die Wetter‑App auf dem Smartphone zeigt beständig zwischen minus 14 und minus 18 Grad. Ab wann gibt es eigentlich kältefrei? [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2014]
Kältefrei in Schwanewede (Niedersachsen): Weil in der Grundschule des Ortes die Heizung ausfiel, durften alle 180 Schüler nach Hause gehen. [Bild, 03.02.2012]
Denn wie es hierzulande bei 26 Grad über dem Gefrierpunkt hitzefrei gibt, bekommen die Kinder dort [in Ostsibirien] bei 39 Grad darunter kältefrei. [Die Welt, 24.01.2006]
In Zentral‑Kanada ist es so kalt, daß sogar die hartgesottenen Briefträger erstmals in ihrer Geschichte am Donnerstag »kältefrei« bekamen. Bei minus 40 Grad Tagestemperatur und einer Wind‑Kältewirkung von minus 60 Grad stoppte die Postbehörde in Winnipeg (Provinz Manitoba) und anderen Präriestädten die Postzuteilung, weil »die Sicherheit der Arbeiter wichtiger ist als Briefe«. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.02.1996]
2.
nicht mit (übermäßig) niedrigen Temperaturen (unter dem Gefrierpunkt) einhergehend
Gegenwort zu hitzefrei (2)
Beispiele:
Möglicherweise entfaltet er [ein Park in Spanien] seine Pracht erst in den kältefreien Monaten, wenn die Kamelien[…] zur vollen Blüte reifen, und der mediterrane Wildwuchs noch mehr vom Park Besitz nimmt. [Reiseberichte, 09.02.2015, aufgerufen am 28.04.2016]
Nachdem der Winter allerdings völlig schnee‑ und kältefrei daher kam, haben wir uns gegen einen Overall entschieden und den Stoff nun lieber zu einer Übergangsjacke vernäht. [Endlich können wir sie zeigen, 27.04.2015, aufgerufen am 14.09.2018]
In Minnesota bedeutet ein zugefrorener See aber nicht nur kältefreies Angeln. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.2004]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„kältefrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/k%C3%A4ltefrei>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kältefest
Kälteferien
kälteempfindlich
Kälteeinwirkung
Kälteeinfluss
Kältegefühl
Kältegrad
Kältehauch
Kältehoch
kälteisolierend