kahlköpfig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kahl-köp-fig
Wortzerlegung Kahlkopf-ig
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
mit dem Ortsgeistlichen ... einem kleinen, kahlköpfigen Herrn [ C. Hauptm.Einhart1,205]

Thesaurus

Synonymgruppe
glatzköpfig · kahl · kahlköpfig
Assoziationen
Synonymgruppe
glatzköpfig · ↗haarlos · kahl · kahlköpfig · ohne Haare · ↗unbehaart  ●  glatzert  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›kahlköpfig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kahlköpfig‹.

Verwendungsbeispiele für ›kahlköpfig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast kahlköpfig ist er, professoral, manchmal scheint er fast abwesend.
Der Tagesspiegel, 21.11.2000
Der kahlköpfige Mann floh vor 20 Jahren aus dem Iran.
Die Zeit, 13.11.1998, Nr. 47
Der kahlköpfige, fettleibige Herr sieht ihn an, zieht ihn zu sich hinein.
Döblin, Alfred: Berlin Alexanderplatz, Olten: Walter 1961 [1929], S. 111
In der Ferne begleitete den Zug eine lange Kette von kahlköpfigen Bergen.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 36
Bis auf den gepflegt gewellten Haarkranz, der silbergrau schimmernd über den Kragen fällt, ist er kahlköpfig.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 55
Zitationshilfe
„kahlköpfig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kahlk%C3%B6pfig>, abgerufen am 24.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kahlkopf
Kahlhirsch
Kahlhieb
Kahlheit
Kahlfrost
Kahlpfändung
kahlrasieren
kahlrasiert
kahlscheren
Kahlschlag