kampfentschlossen

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkampf-ent-schlos-sen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frau Hildegards Augen, die sonst so gern zum Wegsehen bereit sind, glitzern auf einmal kampfentschlossen.
Die Zeit, 06.10.1967, Nr. 40
Vor einigen Wochen waren Jan und die anderen noch vorsichtig optimistisch, in jedem Fall aber kampfentschlossen gewesen.
Die Welt, 08.08.2000
Trotz dem feindlichen Bombenterror ist sie unerschüttert, kampfentschlossen und siegesbewußt wie nie zuvor.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Der Marsch der Hunderttausende zu unserer Kundgebung ließ die Stadt die Gewaltigkeit unserer kampfentschlossenen Front ahnen.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 04.03.1933
Doch aus dem militärischen Eingreifen in Ostasien, auf das sich die Offiziere an Bord der Schiffe kampfentschlossen eingestellt haben, wird nichts.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.1997
Zitationshilfe
„kampfentschlossen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kampfentschlossen>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kämpfen
Kampfeinstellung
Kampfeinsatz
Kampfeinheit
Kampfdrohne
Kampfentschlossenheit
Kampfer
Kampferbaum
kampferfahren
Kampferfahrung