kapern

GrammatikVerb
Worttrennungka-pern (computergeneriert)
HerkunftNiederländisch
Wortbildung mit ›kapern‹ als Erstglied: ↗Kaperei  ·  mit ›kapern‹ als Letztglied: ↗wegkapern
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
früher ein (Handels)schiff im Seekrieg erbeuten
2.
umgangssprachlich jmdn. (wider seinen Willen) für etw. gewinnen; sich jmds., einer Sache bemächtigen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kapern · Kaper2 · Kaperschiff
kapern Vb. ‘ein Schiff aufbringen’ (17. Jh.), übertragen ‘etw. an sich bringen, sich einer Sache bemächtigen’, abgeleitet von (heute unüblichem) Kaper2 m. ‘privates bewaffnetes Schiff in Handelskriegen, das mit einer staatlichen Vollmacht feindliche Schiffe erbeuten darf’, auch ‘Freibeuter’, Übernahme (17. Jh.) von nl. kaper ‘Seeräuber, Freibeuterschiff’, einer Substantivbildung zu nl. kapen ‘Seeräuberei treiben’. Weitere Anknüpfungen sind unsicher. Man kann von afries. kāpia ‘kaufen’ (zu afries. kāp ‘Kauf’) ausgehen, das euphemistisch für ‘Seeräuberei treiben’ eingetreten sein mag. Aber auch Verbindungen zu nl. kaap ‘Kap, Vorgebirge’ (s. ↗Kap) oder zu mnl. cāpen ‘Ausschau halten’ (vgl. mnd. kāpen, mhd. kapfen, kaffen ‘verwundert schauen’) lassen sich herstellen, da sowohl ein erhöhtes Vorgebirge als Ausguck wie auch das eifrige Ausschauhalten nach fremden Schiffen für die Seeräuberei von Belang sind. Welches dieser Wörter als Ausgangsform anzusehen ist, welchem lediglich Einfluß auf die Entwicklung zugeschrieben werden kann, ist nicht zu entscheiden. Kaperschiff n. dt. Sprachgewohnheiten folgende verdeutlichende Bildung (18. Jh.) für Kaper m. (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
(einfach) mitnehmen · ↗(sich) (ungerechtfertigterweise) aneignen · ↗(sich) einverleiben · (sich) vergreifen an · (ungerechtfertigterweise) in seinen Besitz bringen · an sich bringen · an sich nehmen · ↗einheimsen · ↗erbeuten · ↗erjagen · zugespielt bekommen  ●  ↗(sich) zueignen  juristisch · kapern  fig. · (einen) Fitsch machen  ugs., rheinisch · (sich an etwas) gesund stoßen  ugs. · ↗(sich) (einfach) nehmen  ugs. · (sich) an Land ziehen  ugs. · ↗(sich) grabschen  ugs. · ↗(sich) grapschen  ugs. · ↗(sich) greifen  ugs. · ↗(sich) gönnen  ugs. · ↗(sich) krallen  ugs. · (sich) reinpfeifen  ugs. · ↗(sich) reinziehen  ugs. · ↗(sich) schnappen  ugs. · (sich) unter den Nagel reißen  ugs. · ↗abgreifen  ugs. · ↗absahnen  ugs. · ↗abstauben (u.a. Sport)  ugs. · ↗einsacken  ugs. · ↗einstreichen  ugs. · ↗ergattern  ugs. · ↗erwischen  ugs. · mitgehen lassen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
entern (Schiff) · ↗entführen (Fahrzeug) · in seine Gewalt bringen · kapern  ●  hijacken (Fahrzeug)  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

BVG-Bus Bankräuber Banküberfall Bus Fischerboot Frachter Frachtschiff Fähre Gangster Geiselnehmer Hacker Handelsschiff Kreuzfahrtschiff Landshut Linienbus Lufthansa-Maschine Luftpirat Motorsegler Passagierflugzeug Passagiermaschine Pirat Schiff Schreckschusspistole Seeräuber Somalias Streifenwagen Tanker Verkehrsflugzeug Waffengewalt Öltanker

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kapern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sind Räume, die das Rationale noch nicht gekapert hat.
Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46
Ob er den Wagen "kaperte" oder ob er ihm gehört, war gestern abend noch unklar.
Bild, 16.04.1998
Denn unsere Absicht war in Wirklichkeit die, auf hoher See das Schiff zu kapern.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 196
Wenn das Schiff nicht inzwischen gekapert wurde oder nach Dakar zurückbeordert.
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 380
Indessen ruderten von Backbord Luigis Freunde, als Matrosen verkleidet, an die »Victory« heran und kaperten sie.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 430
Zitationshilfe
„kapern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kapern>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaperkrieg
Kaperfahrt
Kaperei
Kaperbrief
Kaper
Kapernsauce
Kapernsoße
Kapernstrauch
Kaperschiff
Kapfenster