Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

kariös

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [kaˈʀi̯øːs]
Worttrennung ka-ri-ös
GrundformKaries
Herkunft aus cariōsuslat ‘morsch, faul, mürbe’
eWDG

Bedeutung

Zahnmedizin von Karies befallen
Beispiel:
ein kariöser Zahn
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Karies · kariös
Karies f. ‘Zerstörung von Knochengewebe als Folge von Infektionskrankheiten, krankhafter Verfall der harten Zahnsubstanz’. Lat. cariēs ‘Morschheit, Fäulnis’, bei den römischen Ärzten auch ‘Knochenfäule’, wird aus der lat. Wissenschaftssprache der Medizin (vgl. Caries ossium ‘Knochenfraß’ und Caries dentium ‘Zahnfäule’) im 18. Jh. in die Allgemeinsprache übernommen. – kariös Adj. ‘von Karies befallen’ (18. Jh.), lat. cariōsus ‘morsch, faul, mürbe’.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
kariös · von Karies betroffen
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›kariös‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kariös‹.

Verwendungsbeispiele für ›kariös‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch kariöse Stellen am Zahn lassen sich mit dem Laser bearbeiten. [Die Welt, 08.12.2001]
Früher hingen drei riesige moderne Bilder drohend an der Wand, Variationen von unterschiedlich kariösen Zähnen in Schwarz und Weiß. [Die Welt, 04.01.2003]
Während damals zwölfjährige Kinder mehr als vier kariöse, fehlende oder gefüllte Zähne hatten, ist heute bei den Teenagern im Schnitt nur noch ein Zahn angegriffen. [Der Tagesspiegel, 18.06.2003]
Über ihre kariösen Zähne zog sie stets die Oberlippe, so daß sie kaum zu verstehen war. [Süddeutsche Zeitung, 16.09.1997]
Der Zahnarzt mischt beides kurz vor der Behandlung zusammen und trägt die zähflüssige Masse auf die kariösen Stellen auf. [o. A.: medinfo Schwerpunkt: Zahnmedizin. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Zitationshilfe
„kariös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kari%C3%B6s>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
karitativ
kariogen
karikieren
karikaturistisch
karikaturhaft
karjuckeln
karmesinrot
karminativ
karminrot
karmosieren