karikativ

Worttrennungka-ri-ka-tiv (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

selten in der Art einer Karikatur

Thesaurus

Synonymgruppe
karikativ · ↗karikaturartig · ↗karikaturesk · ↗karikaturhaft · ↗karikaturistisch · karikiert · überspitzt · übertrieben · überzeichnet · überzogen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einrichtung Zweck

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›karikativ‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die verteilt das Geld an kulturelle, sportliche oder karikative Einrichtungen.
Die Welt, 16.12.2004
So ein Satz ist natürlich karikativ, doch Karikaturen enthalten häufig einen wahren Kern.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.1994
Da erscheinen Gerichtsverhandlungen zunächst als karikative Zuspitzungen des gesellschaftlichen Lebens, insbesondere bei den scheinbar kleinen Fällen.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.2001
Daraus geraten Verbraucherzentralen in Deutschland in den Geruch karikativer Organisationen.
Die Zeit, 06.10.1967, Nr. 40
Eine Spende für einen karikativen Zweck, die von DFB-Seite erwartet wird, ist aber ein moralisches Bußgeld!
Bild, 08.10.2003
Zitationshilfe
„karikativ“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/karikativ>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Karies
kariert
karieren
Karibu
Karibikstaat
Karikatur
karikaturartig
karikaturenhaft
Karikaturenstreit
Karikaturenzeichner