karzinogen

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkar-zi-no-gen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Krebs erzeugend; Krebsgeschwülste verursachend, auslösend

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Krebs erregend · ↗krebserregend  ●  cancerogen  fachspr. · ↗kanzerogen  fachspr. · karzinogen  fachspr.
Assoziationen
  • Krebserreger · Krebserzeuger  ●  Canzerogen  fachspr. · Carcinogen  fachspr. · Kanzerogen  fachspr. · ↗Karzinogen  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eigenschaft Stoff Substanz Wirkung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›karzinogen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einigen der abgewandelten Hormone gebe es "Bedarf" für "ein allgemeines Verständnis, wie das karzinogene Potential.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.2000
Das Saccharin scheint die Tiere somit noch auf irgendeine andere Weise gestreßt und nicht „nur“ als Karzinogen gewirkt zu haben.
Die Zeit, 17.06.1977, Nr. 25
Gleichzeitig hat das IVU auch die Konzentrationen mit karzinogenem Benzol berechnet.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.1997
Das Wirkungsspektrum bei den Dioxinen reicht ja von Chlorakne über karzinogene Wirkungen bis zu - vielleicht - hormonartigen und fruchtschädigenden Wirkungen.
o. A.: Zwischen Kungelei und Kooperation. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Karzinogen im Sinne der Auslösung von Krebs sind weder Zyklamat noch Sacharin.
o. A. [W. G.]: Zyklamate. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Zitationshilfe
„karzinogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/karzinogen>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Karzer
Karyopse
Karyoplasma
karyophag
Karyolyse
Karzinoid
Karzinologie
Karzinom
karzinomatös
Karzinophobie