katatonisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ka-ta-to-nisch
Wortbildung  formal verwandt mit: ↗Katatonie

Typische Verbindungen zu ›katatonisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›katatonisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›katatonisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der katatonischen Schizophrenie ist das Gen auf Chromosom 22 mutiert.
Der Tagesspiegel, 19.03.2001
Aber dass sie mich so anspricht, das führte bei mir zu einer Mischung aus eruptiven Panikattacken und katatonischer Lähmung.
Die Zeit, 04.09.2000, Nr. 36
Die Krankenakten lassen darauf schließen, dass er einen "katatonischen schizophrenen Anfall" erlitten hatte.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.2001
Seine viel diskutierte politische Haltung läßt sich schon in die Zeit zurückverfolgen, als er noch in Barcelona lebte und an den katatonischen Selbständigkeitsbestrebungen teilnahm.
Die Zeit, 25.10.1951, Nr. 43
Was Corinna Bethge inszeniert hat, steigert das Grauen in den katatonischen Aberwitz.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.1997
Zitationshilfe
„katatonisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/katatonisch>, abgerufen am 05.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Katatoniker
Katatonie
Katathymie
katathym
Katathermometer
Katawert
Katazone
Kate
Katechese
Katechet