katatonisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ka-ta-to-nisch
Wortbildung  formal verwandt mit: Katatonie

Typische Verbindungen zu ›katatonisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›katatonisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›katatonisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der katatonischen Schizophrenie ist das Gen auf Chromosom 22 mutiert. [Der Tagesspiegel, 19.03.2001]
Aber dass sie mich so anspricht, das führte bei mir zu einer Mischung aus eruptiven Panikattacken und katatonischer Lähmung. [Die Zeit, 04.09.2000, Nr. 36]
Die Krankenakten lassen darauf schließen, dass er einen "katatonischen schizophrenen Anfall" erlitten hatte. [Süddeutsche Zeitung, 21.04.2001]
Seine viel diskutierte politische Haltung läßt sich schon in die Zeit zurückverfolgen, als er noch in Barcelona lebte und an den katatonischen Selbständigkeitsbestrebungen teilnahm. [Die Zeit, 25.10.1951, Nr. 43]
Was Corinna Bethge inszeniert hat, steigert das Grauen in den katatonischen Aberwitz. [Süddeutsche Zeitung, 30.01.1997]
Zitationshilfe
„katatonisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/katatonisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
katathym
katastrophisch
katastrophenartig
katastrophal
katarrhartig
katechetisch
katechisieren
kategorial
kategoriell
kategorisch