katzenjämmerlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungkat-zen-jäm-mer-lich

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei vielen von uns aber, zu denen auch ich gehörte, herrschte nachher eine katzenjämmerliche Stimmung.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 5003
Irgendein unangenehmer katzenjämmerlicher Zustand, wie nach dem Opiumrausch, blieb zu unserer Überraschung nicht zurück.
Die Welt, 19.02.2000
Das war ein trauriger Spaß und gab Anlaß zu katzenjämmerlichen Betrachtungen über das Los des Schönen auf der Welt.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 07.03.1922
Zitationshilfe
„katzenjämmerlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/katzenjämmerlich>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Katzenjammer
Katzenhai
katzenhaft
Katzenhaarallergie
Katzenhaar
Katzenklo
Katzenkonzert
Katzenkopf
Katzenkopfpflaster
Katzenkralle