keibig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kei-big
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu kiebig

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kiebig · keibig
kiebig Adj. nd. ‘zänkisch, gereizt’, hd. (älter, gelegentlich noch mundartlich) keibig, mhd. kībic; zu ↗keifen (s. d.).
Zitationshilfe
„keibig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/keibig>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keib
Kehrwoche
Kehrwisch
Kehrwert
Kehrtwendung
Keiche
keifen
Keiferei
Keil
Keilabsatz