kein Kind von Traurigkeit

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Bestandteile  Kind Traurigkeit
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich, gelegentlich scherzhaft äußerst lebenslustige Person; Person, die (ohne Schuldgefühle oder Rücksicht auf mögliche Konsequenzen) ihren Vergnügungen nachgeht und das Leben genießt
Kollokationen:
als Prädikativ: kein Kind von Traurigkeit sein
Beispiele:
Wir waren alle keine Kinder von Traurigkeit, wir haben alle das Leben in tiefen Zügen genossen, und wir haben an der HGB (= Hochschule für Grafik und Buchkunst) keine Sprachpolizei, keine Blockwart‑Naturen erdulden müssen. Es war promiskuitiv. Im Grunde genommen mit die schönste Zeit meines Lebens. An dieser Hochschule herrschte ein dermaßen liberales Klima, dass man sich das gar nicht mehr vorstellen kann. [Die Zeit, 05.10.2017, Nr. 38]
Hat Lady Gaga schon einen Neuen? Lady Gaga[…] und Taylor Kinney[…] gaben erst vor Kurzem ihre Trennung bekannt, doch die Sängerin (»Pokerface«) soll Berichten zufolge kein Kind von Traurigkeit sein. Ganz im Gegenteil! Angeblich hat sie bereits mit einem neuen Mann Spaß. Und der ist ebenfalls kein Unbekannter … [Lady Gaga: Techtelmechtel mit diesem Weltstar?, 09.08.2016, aufgerufen am 16.10.2019]
Dort [im Gästezimmer des Bauhaus-Atelierhauses] kann man auf alten Fotos nicht nur sehen, wie die Räume im Atelierhaus früher gestaltet und eingerichtet waren, sondern auch, dass die Studenten mit ihren wilden Balkon‑, Dachterrassen‑ und Küchenpartys keine Kinder von Traurigkeit waren. [Welt am Sonntag, 04.05.2014, Nr. 18]
[Der Choreograph] August Bournonville war kein Kind von Traurigkeit. Ab 1824 Lehrling des Pariser Opernballetts, genoss er den Esprit der Stadt und übte sich in der Kunst des Geldausgebens. [Die Zeit, 11.12.2014, Nr. 51]
Auch [Peter] Maffay war kein Kind von Traurigkeit. Es gab Zeiten, in denen er drei Schachteln Zigaretten und ein bis zwei Flaschen Whiskey am Tag konsumierte. Erst als man bei ihm – fälschlicherweise – Lungenkrebs diagnostizierte, hört er auf zu rauchen und lässt die Finger vom Schnaps. Kann ein Rocker in Würde alt werden? [Süddeutsche Zeitung, 15.04.2011]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(in dieser Beziehung) kein Kind von Traurigkeit · alles mitnehmen · nicht verschmähen · nicht von der Bettkante stoßen · nichts anbrennen lassen  ●  die Blümlein am Wegesrand pflücken  fig. · kein Kostverächter  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
kein Kind von Traurigkeit · lebensbejahend · lebensfroh · lebenslustig
Assoziationen
Zitationshilfe
„kein Kind von Traurigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kein%20Kind%20von%20Traurigkeit>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kein guter Ratgeber sein
kein großes Licht
kein großes Kirchenlicht
kein großer Freund von etw. sein
kein Freund von etw. sein
kein Mensch
kein Schwein
kein Sitzfleisch haben
kein Stück
kein Umgang für jmdn. sein