Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

kenntnisreich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kennt-nis-reich
Wortzerlegung Kenntnis -reich
eWDG

Bedeutung

reich an Kenntnissen, sachkundig
Beispiele:
ein kenntnisreicher Fachmann
eine kenntnisreiche Arbeit
der Aufsatz ist klar und kenntnisreich geschrieben

Thesaurus

Synonymgruppe
beschlagen · bewandert · erfahren · fachkundig · fähig · geübt · kenntnisreich · kompetent · professionell · sachkundig · sachverständig · versiert  ●  trittsicher  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›kenntnisreich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kenntnisreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›kenntnisreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem hat er ein kenntnisreiches Buch über die Geschichte der Philosophie geschrieben. [Die Zeit, 18.03.1994, Nr. 12]
Beide rechnen ebenso gründlich wie kenntnisreich mit dem herrschenden kommunistischen System ab. [Die Zeit, 09.09.1977, Nr. 37]
Ebenso kenntnisreich wie amüsant analysiert er populäre deutsche Lieder der vergangenen 50 Jahre. [Süddeutsche Zeitung, 29.07.2004]
Wer ist denn selbst so kenntnisreich, daß er einigermaßen durchgängig die Qualität der Definitionen beurteilen kann? [Süddeutsche Zeitung, 20.12.1996]
Das kleine Buch ist kenntnisreich, geschmackvoll und ansprechend geschrieben und sehr hübsch ausgestattet. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 334]
Zitationshilfe
„kenntnisreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kenntnisreich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kenntnislos
kenntnisarm
kenntlich
kennerisch
kennerhaft
kennzeichnen
kennzeichnend
kennzeichnenderweise
kennzeichnungspflichtig
kentern