Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

kindhaft

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung kind-haft
Wortzerlegung Kind -haft
eWDG

Bedeutung

wie ein Kind, in der Art eines Kindes
Beispiele:
ein kindhafter Blick, Zug
eine kindhafte Offenheit, Unschuld
sich kindhaft benehmen
sonderbar kindhaft lachte sie [ O. M. GrafMitmenschen19]

Thesaurus

Synonymgruppe
albern · infantil · kindhaft · kindisch · kindlich · kindsköpfig · naiv · unentwickelt · unreif  ●  puerilistisch  selten · pueril  fachspr.
Synonymgruppe
(sehr) jung · blutjung · jungenhaft · kindhaft · kindlich · knabenhaft · minderjährig · mädchenhaft  ●  unverschämt jung  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›kindhaft‹ (berechnet)

Wimmer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kindhaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›kindhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Komponist hat die Texte selbst geschrieben und vertont, artifiziell kindhaft, nicht kitschig. [Die Zeit, 22.09.2012, Nr. 38]
Seit jener ersten jähen Seelendurchdringung suchte sie mit kindhafter Offenheit seine Nähe. [Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 104]
Die Madonna ist blockhafter und stämmiger gestaltet, die kindhafte Anmut weicht einem verschlossenen Ernst. [o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 10001]
Der schmale, kindhafte Rücken seiner Führerin ging vor ihm her. [Wellershoff, Dieter: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980, S. 198]
Dicht gedrängt stehen sie beieinander, gestikulieren in vermeintlich kindhaften oder drohenden Gebärden. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.2004]
Zitationshilfe
„kindhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kindhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kindgerecht
kindgemäß
kindesgemäß
kinderärztlich
kindertümlich
kindisch
kindlich
kindschen
kindsgemäß
kindsgerecht