kirschrot

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkirsch-rot (computergeneriert)
WortzerlegungKirscherot
eWDG, 1969

Bedeutung

leuchtend rot
Beispiele:
kirschrote Lippen
ein kirschrotes Band
er wurde kirschrot im Gesicht vor Wut

Typische Verbindungen
computergeneriert

Farbe Kleid Kussmund Lippe Lippenstift Mund leuchten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kirschrot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Mund verdeckt sie mit einem Fächer, doch die kirschroten Lippen scheinen dennoch hindurch.
Die Welt, 01.09.2004
Ich kaufe mir ein neues Kleid, kirschrot, das er nie sieht, denn wenn er nach Hause kommt, liege ich schon im Bett.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.2002
Sie hatten kirschrote Gesichter und atmeten schwer wie in einem bösen Traum.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 261
Dunkelblonde und braunhaarige Frauen benutzen am besten einen kirschroten Lippenstift, dazu einen braunen oder grauen Augenbrauenstift.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19076
Der Kuhländer Schlag ist kirschrot mit weißem Kopf und Kamm und zeigt Tiere von etwa 550 kg Lebendgewicht mit 2000 kg Milch.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 362
Zitationshilfe
„kirschrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kirschrot>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirschpflaume
Kirschmost
Kirschmarmelade
Kirschlorbeer
Kirschlikör
Kirschsaft
Kirschschnaps
Kirschsirup
Kirschsorte
Kirschtomate