Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

klärungsbedürftig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung klä-rungs-be-dürf-tig
Wortzerlegung Klärung -bedürftig

Thesaurus

Synonymgruppe
(bisher) nicht beantwortet · bleibt dahingestellt · klärungsbedürftig · nicht entschieden · ungeklärt · ungelöst · unklar  ●  offen  Hauptform · steht im Raum  fig. · Nichts Genaues weiß man nicht.  ugs., sprichwörtlich
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›klärungsbedürftig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›klärungsbedürftig‹.

Verwendungsbeispiele für ›klärungsbedürftig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die EU‑Parlamentarier sollen erneut beraten – es gebe noch "klärungsbedürftige" Details. [Bild, 14.10.2003]
Statt dessen verplemperte man den Tag mit Wahlkampfdebatten, schob die klärungsbedürftigen Fragen in die Nacht und vereitelte damit jede Klärung. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.1994]
Er könne sich dies nur so erklären, daß die Beamten den Inhalt des Testaments gar nicht kannten: 'Die Sache ist und bleibt klärungsbedürftig. [Süddeutsche Zeitung, 15.03.1994]
Nein, an klärungsbedürftigen Fragen zur Rolle des hessischen Landeschefs fehlt es wahrlich nicht. [Die Zeit, 20.01.2000, Nr. 4]
Auch das Maß, in dem die Nettoneuverschuldung gesenkt werden soll, ist klärungsbedürftig. [Die Welt, 13.11.1999]
Zitationshilfe
„klärungsbedürftig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kl%C3%A4rungsbed%C3%BCrftig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klärlich
klären
kläppern
kläpfen
kläglich
klönen
klöppeln
klösterlich
klöterig
klötern