Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

klapprig

Grammatik Adjektiv
Nebenform seltener klapperig
Aussprache 
Worttrennung klapp-rig ● klap-pe-rig
Wortzerlegung klappern -ig
Wortbildung  mit ›klapprig‹ als Erstglied: Klapprigkeit

Bedeutungsübersicht+

  1. [salopp, abwertend] alt und verbraucht
    1. a) sehr mager
    2. b) abgenutzt
eWDG

Bedeutung

salopp, abwertend alt und verbraucht
a)
sehr mager
Beispiele:
ein klappriges altes Männlein
sie war im Alter recht klapprig geworden
b)
abgenutzt
Beispiele:
eine klapprige Schreibmaschine
dieser klapprige alte Kasten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

klappern · Klapper · klapperig · Klapperkasten · Klapperschlange · Klapperstorch
klappern Vb. ‘durch schnelles Aufeinanderschlagen von zwei festen Gegenständen Lärm hervorrufen’, mhd. klappern ‘klappern, schwatzen, klatschen’, mnd. klapperen, Iterativbildung zu lautnachahmendem klappen (s. d.). Klapper f. ‘Gerät, das klappernde Geräusche erzeugt’, mhd. klapper(e). klapperig Adj. ‘schwatzhaft’ (15. Jh.), dann ‘klappernd, alt, abgenutzt’. Klapperkasten m. ‘altes Klavier’ (19. Jh.), dann auch ‘altes Fahrzeug’ u. dgl. Klapperschlange f. Giftschlange mit einer Rassel (Klapper) am Schwanzende (1669), möglicherweise Übersetzung von engl. rattlesnake (1630). Klapperstorch m. md. und kindersprachliche Bezeichnung für den Storch (17. Jh.) nach dem mit dem Schnabel erzeugten klappernden Geräusch.

Thesaurus

Synonymgruppe
(zu viel) Spiel haben · Luft haben · gelöst · klapperig · klapprig · locker · lose · wackelig · wacklig
Medizin
Synonymgruppe
(stark) unterernährt · (stark) untergewichtig · Hungerleider · abgemagert · abgemergelt · abgezehrt · ausgehungert · ausgemergelt · ausgezehrt · hohlwangig · magersüchtig  ●  (die) Rippen einzeln zählen können (bei jemandem)  ugs. · (nur noch ein) Schatten seiner selbst  ugs. · (nur noch) Haut und Knochen  ugs. · (wie ein) lebender Leichnam (aussehen/herumlaufen)  ugs. · (wie ein) wandelndes Gerippe  ugs. · (wie eine) Leiche auf Urlaub  ugs. · (wie eine) wandelnde Leiche  ugs. · (wie) sein eigener Schatten  ugs. · eingefallen  ugs. · halb verhungert  ugs. · klapperdürr  ugs. · klapprig  ugs. · knochendürr  ugs. · marantisch  fachspr., medizinisch · marastisch  fachspr., medizinisch · morbid  geh. · spindeldürr  ugs. · vom Fleisch gefallen  ugs.
Assoziationen
  • geisterhaft · gespenstisch · schemenhaft · spukhaft
  • an Mangelernährung leidend · fehlernährt · mangelernährt · nicht genug zu essen bekommen · schlecht ernährt · unterernährt · vom Fleisch gefallen sein · zu wenig zu essen bekommen  ●  (jemanden) bei schmaler Kost halten  geh., veraltet
  • (nur noch) ein Schatten seiner selbst sein · (sehr) krank aussehen · (wie) ein Häufchen Elend · schlecht aussehen  ●  (aussehen) wie das Leiden Christi  geh. · (nur noch) ein wandelnder Leichnam sein  ugs. · (rumlaufen) wie eine Leiche auf Urlaub  ugs., sarkastisch · aussehen wie eine lebende Leiche  ugs.
Synonymgruppe
altersschwach (Fahrzeug) · klapprig  ●  (eine) Klapperkiste von (einem Fahrzeug)  ugs. · abgewrackt  derb · fällt bald auseinander  ugs. · gammlig  derb · reif für den Schrottplatz  derb · reif für die Schrottpresse  derb · schrottig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›klapprig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›klapprig‹ und ›klapperig‹.

Verwendungsbeispiele für ›klapprig‹, ›klapperig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch wer baut schon noch fest auf das klapprige System. [Der Spiegel, 18.11.1985]
Wenn sie heute die alten Bilder betrachte, finde sie sich selbst etwas klapprig. [Die Zeit, 03.02.2012 (online)]
In einem klapprigen Auto schickte man mich kreuz und quer durch die amerikanisch besetzte Zone. [Die Zeit, 04.12.2006, Nr. 49]
Ein klappriger Jeep fährt vor, finstere junge Männer steigen aus. [Die Zeit, 29.04.1996, Nr. 18]
Es verkehren nur vier klapprige Busse, die morgens in die eine Richtung fahren, nachmittags in die andere. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.2003]
Zitationshilfe
„klapprig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/klapprig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klappern
klapperig
klapperdürr
klappen
klappbar
klaps
klapsen
klapsig
klar
klar Schiff machen