klassizistisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung klas-si-zis-tisch
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

im Baustil oder Kunststil des Klassizismus
Beispiele:
ein Gebäude im klassizistischen Stil
ein klassizistischer Kirchenvorbau, Giebel
ein Kaffeeservice in strenger, klassizistisch geradliniger Gestaltung
in der Höhe vermutlich eine klassizistische Darstellung der Justitia mit Waage [ FrischGantenbein340]

Typische Verbindungen zu ›klassizistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›klassizistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›klassizistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rund 500000 Mark Schaden waren beim Brand in der klassizistischen Villa (erbaut 1899) entstanden.
Bild, 08.01.2002
Eine umgefallene klassizistische Wand spreizt sich diagonal in den Raum.
Der Tagesspiegel, 28.04.1998
Diese erlesenen Werke bezeugen die klassizistische Haltung der höfischen Richtung.
Wessel, K.: Mosaik-Kunst. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 12494
Ein Brand vernichtete das Theater, das 1825 in klassizistischem Stil neu gebaut wurde.
o. A. [hs]: Deutsches Nationaltheater in Weimar. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Sein klassizistischer Stil erfuhr keine Wandlungen durch neu aufkommende Richtungen.
Jancik, Hans: Peters. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 34556
Zitationshilfe
„klassizistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/klassizistisch>, abgerufen am 24.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klassizist
Klassizismus
klassischerweise
klassisch
Klassiktelefon
Klassizität
Klasslehrer
Klassraum
Klasszimmer
klastisch