kleingedruckt

Alternative Schreibung klein gedruckt
Grammatik Adjektiv
Aussprache [ˈklaɪ̯ngəˌdʀʊkt]
Worttrennung klein-ge-druckt
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
Wortbildung  mit ›kleingedruckt‹ als Grundform: Kleingedruckte · klein Gedruckte

Typische Verbindungen zu ›kleingedruckt‹, ›klein gedruckt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kleingedruckt‹.

Verwendungsbeispiele für ›kleingedruckt‹, ›klein gedruckt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit sie sich überprüfen können, finden sie die richtigen Antworten unten rechts neben den Fragen kleingedruckt.
Bild, 30.05.2002
Die alte Vertreter-Variante blieb, kleingedruckt, rechts unten in den Anzeigen erhalten.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 189
Nun hat jede Lotterie ihre kleingedruckten Bestimmungen, die man vorher sehr genau lesen sollte.
C't, 1994, Nr. 2
Die Nachricht ist kleingedruckt und steht an einer unauffälligen Stelle.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 129
In hundert Jahren steht er noch in Schulbüchern, in zweihundert schon kleingedruckt, in dreihundert einzig in speziellen Nachschlagewerken.
Kunert, Guenter: Im Namen der Huete. Muenchen: Carl Hanser Verlag, 1967, S. 48
Zitationshilfe
„kleingedruckt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kleingedruckt>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kleingeblumt
Kleingebäck
Kleingärtneridyll
Kleingärtner
Kleingartenverein
Kleingedruckte
Kleingehölz
Kleingeist
kleingeistig
Kleingeld