kleinschneiden

Alternative Schreibungklein schneiden
GrammatikVerb
Worttrennungklein-schnei-den ● klein schnei-den (computergeneriert)
Wortzerlegungkleinschneiden
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1)
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch kleinhacken
Beispiel:
kleingeschnittenes Fleisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gemüse Möhre Tomate Zwiebel putzen schneiden schälen waschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kleinschneiden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbstverständlich dürfen auch Pilze nicht vor dem Waschen kleingeschnitten oder gar gebrüht werden.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 79
Dann röstet man 2 Löffel Mehl in Butter oder Schmalz dunkelgelb und dämpft darin noch eine kleingeschnittene Zwiebel weich.
Die Zeit, 25.02.1974, Nr. 08
Warum muss ein weltmännischer Gourmet wie Johann Lafer vor laufender Kamera Tiere kleinschneiden, entgräten oder panieren?
Die Welt, 15.04.2000
Als Nachspeise eignet sich das Schokoladefondue, bei dem frische Früchte kleingeschnitten in geschmolzene Schokolade getaucht werden.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4543
Der Portier telefonierte nach einem bestimmten Hausmechaniker, der ein Hundekenner war und zu salzlos gekochtem Rinderpansen riet, kleingeschnitten und mit Haferflocken vermischt.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 912
Zitationshilfe
„kleinschneiden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kleinschneiden>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleinschmetterling
Kleinschlag
Kleinreparatur
Kleinrentner
kleinreden
kleinschnipseln
kleinschreiben
Kleinschreibung
kleinschuppig
Kleinserie