Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

kleinwüchsig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung klein-wüch-sig
Wortzerlegung klein Wuchs -ig
eWDG

Bedeutung

von kleinem Wuchs
Beispiel:
kleinwüchsige Maulwürfe

Thesaurus

Synonymgruppe
(körperlich) klein · klein gewachsen · kleinwüchsig · von kleinem Wuchs · zwergenhaft  ●  (zu) kurz geraten  abwertend · unterdimensioniert  technisch · klein und gemein (sarkastisch)  ugs. · vertikal herausgefordert  ugs., scherzhaft
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›kleinwüchsig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kleinwüchsig‹.

Verwendungsbeispiele für ›kleinwüchsig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich lausche der Musik, und plötzlich ist Mime wirklich kleinwüchsig. [Die Zeit, 24.08.2009, Nr. 34]
Von sechs Kindern wurden drei normal groß, drei blieben kleinwüchsig. [Die Zeit, 09.02.1981, Nr. 06]
Den Regenten sieht man zunächst nicht, denn er ist kleinwüchsig. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.2000]
Innen geht es noch wüster zu, dabei sind die Gänge und die Räume eher kleinwüchsig. [Die Zeit, 17.11.2004, Nr. 47]
Im Fernsehen hatte ich erst vor ein paar Tagen eine Dokumentation über kleinwüchsige Menschen gesehen. [Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 50]
Zitationshilfe
„kleinwüchsig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/kleinw%C3%BCchsig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kleinwinzig
kleinweise
kleinweis
kleinteilig
kleinstückig
kleinäugig
kleisterig
kleistern
kleistrig
klemmen